Aktionstag in Göttinger Ortsteil

Verkaufen und Plauschen: Premiere für Dorfflohmarkt in Hetjershausen

+
Gelungene Dorfflohmarkt-Premiere: Auch an den Ständen von (hinten von links) Ullrich Gäbler, Petra Brendler, Ulrike Schöne und Rudolf Schöne herrschte am Sonntag permanenter Hochbetrieb.

Einen derartigen Besucheransturm hat die ansonsten eher beschauliche Göttinger Ortschaft Hetjershausen wohl noch nie erlebt. Grund war der erste Dorfflohmarkt, an dem sich wie am Sonntag mehr als 100 Haushalte beteiligten.

„Ich bin total überrascht“, staunte Ullrich Gäbler über die „unglaubliche Resonanz“. Obwohl der Flohmarkt eigentlich erst um 10 Uhr starten sollte, seien schon viel früher Autos im Ort unterwegs gewesen. „Und die sind teilweise von richtig weit her gekommen“, meinte Gäbler.

Und das hatte einen einfachen Grund: Wie bei jedem Dorfflohmarkt (vor allem wenn es der erste ist), gab es auch hier Antiquarisches, Rares, Sammlerartikel und Trödel, aber auch Neuwertiges zu ergattern.

Egal ob Geschirr, Tonbandgeräte, Kerzenleuchter, Fahrräder, Uhren, Kleidungsstücke aller Art (auch für Kinder) oder Spielzeug, ob Kurioses oder Nützliches – in Hetjershausen wurde jeder fündig. „Ich bin begeistert“, sagte Ulrike Schöne, deren Mann Rudolf immer wieder für Nachschub auf dem gut gefüllten Verkaufstisch sorgte.

„Vor allem ist toll, dass wir hier mit den Nachbarn nett zusammenstehen und mit ihnen und den Menschen von außerhalb ins Gespräch kommen“, sagte Schöne. Dadurch gerate das Flohmarktgeschäft beinahe zur Nebensache. „Auch wenn ich mich natürlich freue, wenn ich das eine oder andere verkaufen kann.“

Ein dickes Lob von Ulrich Gäbler und Ulrike Schöne gab es für den Hetjershäuser Ortsrat, der den Flohmarkt initiiert hatte. „Da wurde tolle Vorarbeit geleistet“, meinten beide. Großes Glück hätten die Teilnehmer mit dem Wetter gehabt.

„Heute morgen sah es noch so aus, als würde der Flohmarkt buchstäblich ins Wasser fallen“, meinte Schöne. Pünktlich zum Start hätten sich die Regenwolken aber verzogen. „Und somit hätte es gar nicht besser laufen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.