1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Verkaufsoffener Sonntag: „Göttingen zieht an“ ist Erfolg für den Einzelhandel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Göttingen zieht an: In der Fußgängerzone waren fantastische Wesen zu Besuch.
Göttingen zieht an: In der Fußgängerzone waren fantastische Wesen zu Besuch. © Hubert Jelinek

Ein großer Erfolg für den Einzelhandel ist die Aktion „Göttingen zieht an!“. Der verkaufsoffene Sonntag lockt viele Besucher in die Uni-Stadt.

Göttingen – Das herrliche Wetter lockte viele Besucher zum verkaufsoffenen Sonntag (03.07.2022) in die Göttinger Innenstadt. Schon vor dem offiziellen Start in den Sommerschlussverkauf Mitte des Monats gab es bei „Göttingen zieht an“ das eine oder andere Schnäppchen in den Geschäften.

In der Fußgängerzone in Göttingen waren zudem fantastische Wesen (Foto) zu Besuch. Um sich für den Bummel zu stärken, gab es auf dem Johanniskirchhof zu Beginn ein Bürgerfrühstück. Schauen und Feilschen war gleich nebenan beim Flohmarkt Trumpf.

„Göttingen zieht an“: Verkaufsoffener Sonntag ist ein voller Erfolg für den Einzelhandel

Ein paar Meter weiter präsentierten sich Kunsthandwerker aus der Region auf dem Marktplatz. (Bernd Schlegel)

 Ursprünglich war der verkaufsoffene Sonntag in Göttingen von März auf Juli 2022 verschoben worden. Beim Besenmarkt können Besucher der Göttinger Innenstadt Mode zu kleinen Preisen entdecken.

Auch interessant

Kommentare