1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Verkaufsoffener Sonntag in Göttingen wird verschoben

Erstellt:

Von: Melanie Zimmermann

Kommentare

„Göttingen zieht an“ im Frühjahr 2019: Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Besucher im Sommer.
„Göttingen zieht an“ im Frühjahr 2019: Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Besucher im Sommer. © Hubert Jelinek (Archiv)

Der für ursprünglich Mitte März geplante verkaufsoffene Sonntag wird auf Anfang Juli verschoben. Dies teilt Veranstalter Pro-City mit. Grund sei die anhaltende Pandemie.

Göttingen – Man habe optimistisch geplant, jedoch nur sehr wenig Zusagen aus dem Handel erhalten, teilt Pro-City-Geschäftsführerin Frederike Breyer mit. „Es fällt vielen Beteiligten aufgrund der aktuellen pandemischen Lage schwer, für Mitte März eine Aktion zu planen.“

Man wolle verantwortungsbewusst handeln und erst dann wieder viele Menschen gleichzeitig einladen, wenn die Situation es zulasse. Am Sonntag, 3. Juli von 13 bis 18 Uhr, soll der verkaufsoffene Sonntag nun stattfinden. (Melanie Zimmermann)

Auch interessant

Kommentare