101 Bewerbungen gingen ein

Verleihung des Göttinger Innovationspreises: Auszeichnungen für kluge Köpfe

+
Die Sieger des Innovationspreises 2019 des Landkreises Göttingen: Die erfolgreichen Unternehmer wurden am Mittwoch im Deutschen Theater ausgezeichnet.

Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich.

101 Unternehmen mit Tüftlern, Entwicklern und Erfindern hatten sich diesmal um die 13 Preise bei dem Festival der klugen Köpfe im Wert von 30 000 Euro beworben. Der Wettbewerb stand diesmal unter dem Motto: Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern.

„Der Innovationspreis ist inzwischen eine Marke für sich, ein Qualitätssiegel. Wer hier erfolgreich ist, stellt die Wettbewerbsfähigkeit seiner Idee unter Beweis. Das hat Vorbildfunktion“, sagte Göttingens Landrat Bernhard Reuter. Der Preis motiviere auch die Kreativen und Mutigen, ihre Ideen umzusetzen.

Die Preise wurden in drei Kategorien vergeben. Außerdem gab es vier Sonderpreise.

Kategorie „Gründer und Jungunternehmer“ (30 Bewerber): 1. IndiScale GmbH in Gründung Göttingen für „LinkAhead – Thinking Data Management Ahead“; 2. freibeik – Iris-Sabine Langstädtler aus Bremen für „freibeik – Fahrrad fahren neu erleben“; 3. Abbundzentrum Seulingen aus Seulingen für „Neugestaltung des Abbundprozesses“.

Kategorie „Bewerber mit bis zu 20 Mitarbeitern“ (43 Bewerbungen): 1. GoePaTec GmbH aus Göttingen für „GoePaTec MSGo 2.0 – Digitalisierung in der Fertigung“; 2. MeyerundKuhl Spezialwäschen GmbH aus Hardegsen für „Testverfahren – Waschleistung – kontaminierte PSA (Persönliche Schutzausrüstung)“; 3. img.ai aus Göttingen für „Automatisierung des Spermiogramms“.

Kategorie „Bewerber über 20 Mitarbeiter“ (28 Bewerbungen): 1. KWS Saat SE aus Einbeck für „Erntezeitpunkt Silomais online bestimmen“; 2. Eisenhuth GmbH & Co. KG, aus Osterode für „RaSaNT-Hybrid“; 3. Leitec-Firmengruppe aus Heiligenstadt für „leitec Hybridkollektor mit innovativer Steuerung“.

Sonderpreis „Umwelt“: Nefino GmbH aus Hannover für „Location Intelligence für die Windindustrie“.

Sonderpreis „Integration und Soziales“: Fahrschule Am Bahnhof aus Göttingen für „Zurück in den Beruf mit dem No Handicap Truck“.

Sonderpreis „Wissenschaft und Bildung“: Verein Democracy Deutschland aus Göttingen für „Digitales Politikcontrolling & Wahlempfehlung“.

Sonderpreis „Messtechnik“: nokra GmbH, Seissenschmidt GmbH und Fachhochschule Südwestfalen für „Heißmesszelle für die Schmiedeindustrie“.

Organisiert wurde die Preisverleihung von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH. Unterstützung kam von den Sparkassen aus Göttingen, Duderstadt, Hann. Münden und Osterode sowie von der EAM, dem Niedersächsischen Umweltministerium sowie dem Wirtschaftsverband Measurement Valley.

Die Sieger erhalten ein Preisgeld von jeweils 3000 Euro. Die Zweitplatzierten bekommen jeweils 2000 Euro. Die Drittplatzierten erhalten jeweils 1000 Euro. Die Sieger der Sonderpreise dürfen sich auf ein Preisgeld von jeweils 3000 Euro freuen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Abend die Big Band des Pädagogiums Bad Sachsa unter Leitung von Hans-Christian Metzger.

Verleihung des Göttinger Innovationspreises

Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theo doro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva
Innovationspreis_2019
Die Wirtschaft in der Region kann weiterhin mit guten Ideen überzeugen. Das wurde am Donnerstag bei der Verleihung des Innovationspreises des Landkreises Göttingen im Deutschen Theater deutlich. © Alciro Theodoro da Silva

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.