15-Jährige verschwand im August

Vermisste aus München könnte sich in Niedersachsen aufhalten

Hatice Ilyada Ilgün (15)
+
Wir vermisst: Hatice Ilyada Ilgün (15) aus München. Sie könnte sich in Niedersachsen aufhalten.

Die Polizei in Südniedersachsen unterstützt die Fahndung nach einer Vermissten aus München. Die 15-Jährige könnte sich in der Region aufhalten.

  • Eine Jugendliche aus München wird seit Mitte August vermisst.
  • Es gibt Hinweise darauf, dass sich die 15-Jährige in Niedersachsen aufhält.
  • Die Polizei bittet um Hinweise.

Göttingen/München – Hatice Ilyada Ilgün war am 14. August letztmals in der bayerischen Landeshauptstadt gesehen worden.

Suche nach Vermisster: Sie wirkt deutlich älter

Dort war sie in einem Jugendhaus untergebracht. Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bislang zu keinem konkreten Aufenthaltsort der 15-Jährigen, die deutlich älter wirkt.

Suche nach Vermisster: Jetzt startet eine Öffentlichkeitsfahnug

Es gibt allerdings Hinweise, dass sie sich in Niedersachsen aufhalten könnte. Aufgrund der Gesamtumstände startet nun eine Öffentlichkeitsfahndung.

Suche nach Vermisster: Sie ist 1,75 Meter

Die schlanke Jugendliche ist 1,75 Meter groß. Sie hat dunkelbraune Haare. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Weitere Infos gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.