Umbau würde 4,5 Millionen kosten

Verwaltung: Städtisches Museum passt in ehemalige Voigt-Schule

Die ehemalige Voigt-Schule an der Bürgerstraße: Das Städtische Museum könnte dort nach einem Umbau einziehen. Eine Entscheidung, ob das Museum dorthin umzieht, soll erst fallen, wenn die Stadtverwaltung das endgültige Gutachten vorgelegt hat. Foto: Kopietz

Göttingen. Die ehemalige Voigt-Schule an der Bürgerstraße in Göttingen könnte das komplette städtische Museum aufnehmen. Allerdings würde der Umbau des Gebäudes etwa 4,5 Millionen Euro kosten.

Bei einer gemeinsamen Sitzung von Bau- und Kulturausschuss wurde ein Zwischenbericht der Stadtverwaltung vorgestellt. Sie prüft derzeit, ob das Museum vom Ritterplan an die Bürgerstraße umziehen kann. Eine Entscheidung darüber soll erst demnächst fallen, wenn der abschließende Bericht vorliegt.

Markus Bockholt vom zuständigen Fachdienst der Stadtverwaltung stellte den Zwischenbericht zum Umbau des Voigt-Schule als Städtisches Museum vor. Er berichtete, dass in dem ehemaligen Schulgebäude 3500 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung stehen. Das entspricht etwa der Fläche, die auch derzeit im Museum am Ritterplan zur Verfügung steht.

Die Kosten für den Umbau des Gebäudes an der Bürgerstraße belaufen sich laut Bockholt auf etwa 4,5 Millionen Euro. Darin sind unter anderem Kosten für die Sanierung der Fassaden, Dämmung, die Verstärkung der Gebäudestatik und Erneuerung der elektrischen Anlagen enthalten. Weiterhin sieht das Konzept den Einbau eines Fahrstuhls für Personen und Lasten vor, damit das Gebäude barrierefrei wird.

Außerdem wurde das Raumprogramm schon einmal unter die Lupe genommen: Die Aula im zweiten Obergeschoss der früheren Schule könnte als Raum für sowohl für Ausstellungen als auch für Veranstaltungen genutzt werden. Außerdem könnten die Räume im Dachgeschoss zu Büroräumen umgestaltet werden. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.