Aktion von Pro City

Viele Göttinger sagen „Danke“

Gelungener Auftakt: Zusammen mit dem Göttinger Gänseliesel Kerstin Albrecht (hinten rechts) animierte Pro-City-Eventmanagerin Petra Schilling (links daneben) viele Innenstadtbesucher, sich an der Aktion „Göttingen sagt Danke“ zu beteiligen.
+
Gelungener Auftakt: Zusammen mit dem Göttinger Gänseliesel Kerstin Albrecht (hinten rechts) animierte Pro-City-Eventmanagerin Petra Schilling (links daneben) viele Innenstadtbesucher, sich an der Aktion „Göttingen sagt Danke“ zu beteiligen.

Mit der Aktion „Göttingen sagt Danke“ ruft die Innenstadtvereinigung Pro-City Menschen dazu auf, individuell gestaltete Dankesbotschaften zu erstellen und diese öffentlich zu teilen.

Göttingen – Der Start der Aktion, die noch bis zum 11. Januar läuft, verlief am Samstag sehr verheißungsvoll. „Wir sind überwältigt von der großartigen Resonanz und den positiven Reaktionen der Teilnehmer“, sagten Pro-City-Geschäftsführerin Elisabeth von Alvensleben und Eventmanagerin Petra Schilling, die den Aktionsauftakt in der Fußgängerzone zusammen mit dem Gänseliesel Kerstin Albrecht begleiteten.

Schon knapp zwei Stunden nach dem Aufstellen der rund zwei Meter hohen und ebenso breiten in Form eines „Dankessterns“ gestalteten Pinnwand waren darauf schon mehr als 60 Dankesbotschaften zu lesen. Das reichte vom einfachen Dankeschön an Familienangehörige, an das perfekt mitspielende Wetter oder an die Stadt Göttingen für Aktionen wie diese über Danksagungen „an eine umsichtige Regierung“ bis hin zu einem allgemeinen Danke „an alle, die aufeinander Rücksicht nehmen und sich an die Maßnahmen gegen Corona halten“ – und das alles sogar in mehreren Sprachen.

Zu Beginn der Aktion gab es schon einige „Danke-Sager“.

„Aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen, sind die Besucher der Göttinger Innenstadt und alle, die mitmachen möchten“, sagt Elisabeth Alvensleben. Bis zum 11. Januar wird der Dankesstern täglich an unterschiedlichen Orten der Innenstadt (auch in den Seitenstraßen) aufgestellt, regelmäßig abfotografiert und die Fotos dann unter www.goettingen-sagt-danke.de sowie unter facebook.com/procitygoettingen ins Internet gestellt.

„Außerdem können Fotos und Videos kreativer Dankesbotschaften unter dem Hashtag #göttingensagtdanke auf Instagram geteilt werden“, sagt Petra Schilling. Diese erscheinen dann auch gesammelt auf der Aktionswebsite www.göttingen-sagt-danke.de. Passende Stern-Schablonen für die Gestaltung der Ideen liegen in den Geschäften der Innenstadt aus oder können als Bastelvorlage von der Aktionswebsite heruntergeladen werden. (Von Per Schröter)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.