1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Vier junge Frauen überfallen 23-Jährige in Göttingen: Bargeld und Schmuck sind weg

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Blaulicht Symbild Polizei Göttingen Foto: Bernd Schlegel Rubrikenlistenbild
Nach einem mutmaßlichen Raubüberfall in Göttingen bittet die Polizei um Hinweise. (Symbolbild) © Bernd Schlegel

Vier junge Frauen überfallen laut Polizei am Donnerstag (04.08.2022) eine 23-Jährige in Göttingen. Sie erbeuten Bargeld und Schmuck.

Göttingen – Nach einem mutmaßlichen Raubüberfall auf eine 23-Jährige im Klosterpark im Göttinger Stadtteil Weende fahndet die Polizei nach vier jungen Frauen. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Beamten bereits am Donnerstag, 4. August, gegen 20.30 Uhr.

Raubüberfall in Göttingen: Goldarmband ist Teil der Beute

Die vier Tatverdächtigen flüchteten mit der Handtasche und dem Goldarmband des Opfers. Der Gesamtwert der Beute beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Raubüberfall in Göttingen: Tatort im Bereich des Spielplatzes

Die Tat ereignete sich in Höhe einer Bank im Bereich des Spielplatzes. Nach Angaben des Opfers wurde sie zunächst von den unbekannten Frauen beleidigt.

Raubüberfall in Göttingen: Opfer fiel zu Boden

Dann wurde die 23-Jährige geschubst und schließlich an den Haaren und der Tasche gezogen, so dass sie zu Boden fiel. Die Täterinnen ergriffen dann die Flucht.

Hier die Beschreibungen der Täterinnen:

Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Hinweise erbittet die Polizei in Göttingen unter Tel. 0551/491-2115. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion