Junioren-Fußball: Vierte Pleite in Serie für 05-A-Junioren

Göttingen unterliegt BSC Acosta mit 1:2 / B-Jugend verliert 1:3 in Braunschweig

+
Da war die 05-Welt noch in Ordnung: Timo Scharf trifft gleich zum 1:0. Am Ende bejubelten die Akteure des BSC Acosta Braunschweig einen 2:1-Erfolg.

Göttingen Die nächste Enttäuschung für die A-Junioren von Göttingen 05 in der Fußball-Niedersachsenliga: Gegen den BSC Acosta Braunschweig verloren die U 19-Junioren mit 1:2 und müssen nun mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Die B-Junioren unterlagen bei der U 16 von Eintracht Braunschweig 1:3.

A-Junioren

Göttingen 05 – BSC Acosta Braunschweig 1:2 (1:1).  Die Göttinger können von Glück sagen, dass Georgsmarienhütte auf dem ersten Abstiegsplatz auch verlor (0:2 in Hildesheim), so dass es für die Schwarz-Gelben noch bei vier Punkten Vorsprung auf „Hütte“ blieb. Die Mannschaft von Trainer Jan-Philipp Brömsen ging zwar nach nur 120 Sekunden durch Timo Scharf aus kurzer Distanz in Führung. Das sollte eigentlich Selbstvertrauen geben. Doch fünf Minuten vor der Pause glich Khaled Eid für die Braunschweiger aus. „Das war zwei, drei Meter abseits“, war der 05-Coach sauer. Sieben Minuten vor Schluss schloss Cedric Engel-Nunes einen Angriff über die linke Seite mit dem 2:1 für den BSC ab – lange Gesichter bei den 05ern, die aber in der Offensive zu wenig geregelt bekamen. „Wir waren in der zweiten Halbzeit nicht konsequent genug. Der BSC war auch in den Zweikämpfen“, meinte Brömsen, dessen Team allein durch Degenhardt und Krenzek noch zwei Chancen hatte. „Über 90 Minuten fehlt uns die Konzentration.“ Nach einem Sieg setzte es für 05 in der Rückrunde jetzt die vierte Pleite in Folge. Spekuliert wird in der Liga, dass Eintracht Braunschweig seine U 18 zurückzieht, was aber unbestätigt ist. Dann würde ein Klub weniger absteigen.

B-Junioren

Eintracht Braunschweig U 16 – Göttingen 05 3:1 (1:0).  Durch Ozan Özdemir geriet 05 nach 38 Minuten in Rückstand. Jannis Wenzel gelang in der 56. Minute der Ausgleich, erneut Özdemir traf zum 2:1. Ali Yildirim sorgte fünf Minuten vor dem Ende für den 3:1-Endstand. Mit 35 Punkten rutschte 05, das nach vier Siegen die erste Rückrunden-Pleite kassierte, auf den vierten Platz ab. (haz/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.