Besondere Veranstaltung

Vortrag zum Gemeinwohl im Deutschen Theater in Göttingen erst im Frühjahr

Das Deutsche Theater in Göttingen. Dort findet die Veranstaltung statt.
+
Das Deutsche Theater in Göttingen. Dort findet die Veranstaltung statt. (Symbolbild)

Im Deutschen Theater (DT) sollte in dieser Woche ein Vortrag zum „Gemeinwohl-Ökonomie in Göttingen“ stattfinden. Dieser wurde nun wegen der Pandemie aufs Frühjahr verschoben

Göttingen – Im Frühjahr wird Christian Felber, Autor des Buches „Gemeinwohl-Ökonomie“ und Mitinitiator der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung, Rede und Antwort stehen. Er stellt in seinem Vortrag ein Wirtschaftssystem vor, das auf Gemeinwohl fördernden Werten aufgebaut ist. Den Abend eröffnet Oberbürgermeisterin Petra Broistedt mit einem Grußwort.

Im Anschluss verleiht Christian Felber die GWÖ-Testate an die Beschäftigungsförderung Göttingen, das Deutsche Theater Göttingen, die Kommunalen Dienste Göttingen und das Seniorenzentrum Göttingen, als erste Tochtergesellschaften der Stadt Göttingen, die eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt haben. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.