App in den Wald: Niedersächsische Landesforsten locken mit digitalem Angebot

Raus ins Grüne: Für Smartphone-Nutzer gibt es interessante Wandervorschläge. Foto: Niedersächsische Landesforsten/Horiot/nh

Göttingen. Die Niedersächsischen Landesforsten wollen Smartphone-Nutzer ins Grüne locken. Das digitale Angebot kann sich sehen lassen.

Wer die Schönheit der Natur direkt erleben will, ist mit der App „Raus ins Grüne“ bestens bedient. Sie kann für 2,99 Euro im Apple App-Store geladen werden und ist laut Landesforsten auch für Android erhältlich. Der Nutzer bekommt 40 Touren-Vorschläge auf sein Smartphone.

So ist dort beispielsweise der leichte und 13,8 Kilometer lange „Wanderweg Plesse“ zu finden, der in Göttingen startet. Außerdem kann man die mittelschwere und 12,7 Kilometer lange „Hochsollingtour“ erleben, die am Parkplatz „Wildpark Neuhaus“ startet. Außerdem ist in der App der 4,6 Kilometer lange Wanderweg Escherode zu findet. Um ihn zu erleben, muss man zum Parkplatz „Pfaffenstrauch“ fahren. Außerdem gibt es viele Zusatz-Infos zu den einzelnen Routen.

Feinschmecker sollten sich die App „Wilde Küche“ herunterladen, die für Apple (2,99 Euro) und Android (2,49 Euro) erhältlich ist. Die Nutzer dürfen sich auf ein virtuelles Kochbuch freuen. Über 50 leckere Wildrezepte werden ausführlich in Bild und Text beschrieben.

So bekommt man beispielsweise die Anleitung für die Zubereitung von „Rehrücken mit Pinienkruste und Kartoffelpuffern mit Spargelfüllung“. Außerdem gibt es in der App das Rezept für „Asiatischen Rehburger mit Kartoffelpüree“.

Notfallrettungspunkte

Kostenlos ist die App „Landesforsten“ für Apple und Android zu bekommen. Sie ist wichtig für alle, die im Wald unterwegs sind: Neu ist nämlich die kartenmäßige Darstellung aller Notfallrettungspunkte in den Landesforsten. So weiß man im Notfall, wo sich der nächste Punkt befindet. Das erleichtert Rettungskräften den Einsatz erheblich, und man bekommt schneller Hilfe. (bsc)

www.landesforsten.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.