Wasserrettung der Feuerwehr im Einsatz

Frau lag am Flussufer: Mutige Helfer kommen zur Rettung

Einsatzkräfte der Feuerwehr retten an dem Ufer eines Flusses (Leine) einer Frau mit mehreren Helfern.
+
Frau gerettet: Mutige Ersthelfer und die Wasserretter der Berufsfeuerwehr Göttingen retteten am Samstag eine Frau am Ofer der Leine im Bereich Sandweg in der Südstadt.

Ersthelfer und Wasserretter der Berufsfeuerwehr Göttingen retten eine Frau am Ufer der Leine. Sie muss danach von Rettungssanitätern versorgt werden.

Göttingen – Am Samstagabend (04.09.2021) gegen 19 Uhr mussten die Wasserretter ausrücken: Am Sandweg in der Südstadt hatten Passanten die Hilferufe einer Frau gehört. Sie lag auf der gegenüberliegenden Uferseite in der Leine und hielt sich am Bewuchs der nördlichen Böschung fest, drohte aber abzurutschen.

Beherzte Ersthelfer, die aus Kolumbien stammen, schwammen durch die an dieser Stelle etwa 1,50 Meter tiefe Leine zu der Frau und zogen sie die steile Böschung hinauf und betreuten sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Göttingen: Unklar, wie die Frau in die Leine geriet

Diese mussten nach Anfahrt über den Sandweg teilweise wenden, um über den Brauweg zu der Patientin zu gelangen. Während des Einsatzes kam es zu kurzzeitigen Behinderungen des Verkehrs und Busbetriebes am Sandweg. Zunächst war nicht bekannt, wie es zu dem Vorfall gekommen war. (Thomas Kopietz)

Weitere Neuigkeiten aus der Region erhalten Sie mit unserem Göttingen-Newsletter.

Auch in Kassel retteten zwei Ersthelfer einen ertrinkende Mann aus der Fulda. Zudem wurde ein kleiner Junge, der in die Nieste im Kreis Kassel fiel, von einem unbekannten Mann gerettet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.