Göttinger Quartett darf zum KWP

„Waves no Shore“ gewinnt Bandwettbewerb bei „Rock am Kauf Park“

+
Das Sieger-Quartett „Waves no Shore“ freute sich auf der Bühne vor dem Kauf Park nicht nur über Platz eins im Wettbewerb, sondern auch auf den damit verbundenen Auftritt beim KWP Open Air kommenden Samstag.

Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt.

Bei der 17. Auflage traten mit „The Jenglers“, „Waves no Shore“ und „Feivel´s Five“ drei Nachwuchsbands in einem musikalischen Wettstreit gegeneinander an. Eine vierköpfige Jury kürte am Ende die Gewinnerband: „Waves no Shore“ dürfen sich über einen Studioaufnahmetag in einem professionellen Tonstudio sowie einen Auftritt beim KWP-Open-Air-Festival im Göttinger Stadtwald am nächsten Samstag, 17. August, freuen.

„The Jenglers“

Als erste Band starteten „The Jenglers“ um 20 Uhr. Die Band aus Duderstadt gibt es seit 2017. Sie spielten Power Pop, Jengle Pop und Beat. Wie sie auf ihrer Homepage sagen, braucht es zweistimmigen Gesang, treibende Beats und viele kleine Details, damit man immer wieder etwas Neues in den englischsprachigen Eigenkompositionen entdecken kann und um Magie der Sixties in die Gegenwart zu transportieren.

„Waves no Shore“

Zweite Band an dem Abend war „Waves no Shore“ aus Göttingen, die sich erst im Februar 2019 gegründet haben und somit die einzige wirkliche Newcomer-Band an dem Abend war. Ihre Stilrichtungen: Ambient, lndie, Alternative und Shoegaz. Mit ihrer melancholischen, eigensinnigen Musik entführen Konstantin, Viktor, Lion und Philip ihre Zuhörer in eine andere Welt voller Wellen, Wolken und Schwerelosigkeit.

„Feivel’s Five“

Das größte Fan-Publikum hatte ganz klar die letzte Band an dem Abend: „Feivel´s Five“, die es schon seit über zwei Jahren gibt. Inspiriert von deutschem Punkrock und Collegerock kreieren Feivel’s Five ihren eigenen energiegeladenen Sound. Das gefiel den Besuchern. Leider buhten eben diese Fans die Entscheidung der Jury aus, als feststand, dass ihre Lieblingsband nicht gewonnen hat. Die Jury bewertete nach Kreativität, Zusammenspiel zwischen Teammitgliedern, Beherrschung der Instrumente, Gesang, Komposition, Text und Performance.

Publikumsreaktionen

„Uns haben The Jenglers am besten gefallen“, sagt Dajana Nüsse, die das Konzert mit ihren Freundinnen Tanja Zeyn und Alexandra Helbing besucht hat. „Die Gewinnerband war für unseren Geschmack zu langsam, das war einfach nicht unsere Musikrichtung.“

Rock im Kauf Park 2019.

„Es war eine tolle Atmosphäre, auf einer so großen Bühne zu spielen“, sagt Konstanin Heise, Sänger und Gitarrist der Gewinnerband. „Wir haben noch nie vor so einem großen Publikum gespielt, aber unser Lampenfieber hat sich schnell gelegt. Am wichtigsten ist es, dass es Spaß macht, die Platzierung ist zweitrangig“ so Heise.

Der Bandname „Waves no Shore“ ist als Anlehnung an den Song „Waves know shores“ von James Blake entstanden, sagt der 23-Jährige. Übersetzt heißt der Bandname „Wellen kein Ufer“. Das Nicht-Ankommen, die Suche nach Irgendetwas, das sei es, worum es bei ihnen gehe, finden die vier jungen Musiker.

Nach der Siegerehrung und einer Zugabe der Gewinnerband ging die Party mit der „Hit-Radio-Show-Band“ noch bis 23.20 Uhr weiter.

Rock am Kauf Park lockte Musikfans

Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel
Der Bandnachwuchswettbewerb „Rock am Kauf Park“ lockte über 2500 Menschen vor das größte Göttinger Einkaufszentrum. Zum Gewinner wurde "Waves no Shore" gekürt. © Stefan Rampfel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.