Ehrenamtliche Mitarbeiter stellen sich vor

Weender Engel laden zum Info-Tag in die Klinik ein

+
Engagement: Der Weender Engel Martina Lichthardt (rechts) spielt mit den Patientinnen Charlotte Uhlendorff (Mitte) und Waltraud Imgrund.

Göttingen. Seit fünf Jahren kümmern sich die „Weender Engel“ um Patienten mit mehr Betreuungsbedarf im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende.

Seither gibt es den ehrenamtlichen Besuchsdienst in dem Krankenhaus. Weil ständig neue Engel gesucht werden, gibt es am Donnerstag, 6. April, in der Eingangshalle des Weender Krankenhauses von 10 bis 16 Uhr einen Informationstag über die Arbeit als Engel. Außerdem wird um 13 Uhr ein Gottesdienst gefeiert.

Die speziell geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen Patienten auf den Stationen, die eine besonders schwierige Phase durchleben oder durch die weite Entfernung der Angehörigen selten Besuch bekommen.

Die Engel haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Patienten, für die der Krankenhausalltag eine Herausforderung darstellt. Ein Spaziergang durch den Therapiegarten, ein Besuch in der Patientenbücherei oder des Gottesdienstes werden dadurch ermöglicht.

Kontakt: Besuchsdienst Weender Engel, Claudia Nalepa, An der Lutter 24, 37075 Göttingen, Tel. 0551/5034-1557, E-Mail: nalepa@ekweende.de

www.ekweende.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.