Es weihnachtet schon: Advent in der Göttinger Johannisstraße

Göttingen. Kaum ist der Sommer vorbei, steht auch schon Weihnachten vor der Tür - in Gestalt des Göttinger Schokoladen-Adventskalenders 2015.

Wie bereits in den vergangenen zehn Jahren hat der Illustrator Michael Gräper wieder eine attraktive weihnachtliche Ansicht der Stadt mit typischen Sehenwürdigkeiten und Wahrzeichen geschaffen. In diesem Jahr bildet die festlich geschmückte und tief verschneite Johannisstraße die Kulisse. Neben den Türmen der Johanniskirche gibt es auf dem Wimmelbild zum Beispiel Hinweise auf den leeren Denkmalsockel für die Göttinger 8 und das Kulturquartier mit dem Grass-Archiv. Ein Schneemann mit Golfschlägern verweist auf den verhinderten Golfplatz.

Wie in den Vorjahren wird die Stadt Göttingen voraussichtlich wieder rund 8000 Adventskalender drucken lassen, die Mitte Oktober in den Einzelhandel gehen und dort für Einheimische und Gäste der Stadt zum Kauf bereitliegen werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.