1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Weihnachtsmarkt in Göttingen: Alle Infos für Besucher im Überblick 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marie Klement

Kommentare

Göttinger Weihnachtsmarkt
Nach dem Abbruch 2021 gibt es in diesem Jahr keine Corona-Regeln für den Göttinger Weihnachtsmarkt. © Paul Bröker

Im vergangenen Jahr wurde der Göttinger Weihnachtsmarkt wegen Corona abgebrochen. Dieses Jahr findet er wieder wie vor der Pandemie statt. Hier gibt es alle Infos im Überblick.

Wann findet der Weihnachtmarkt in Göttingen 2022 statt?

Der Weihnachtsmarkt wird am 21.11.2022 eröffnet und findet bis zum 29.12.2022 statt.

Wie sind die Öffnungszeiten des Göttinger Weihnachtsmarktes?

Montags bis samstags hat der Weihnachtsmarkt von 10 bis 20.30 Uhr geöffnet, an Sonntagen von 11 bis 20.30 Uhr. Vom 24. bis 26. Dezember 2022 bleibt der Markt geschlossen.

Wo findet der Weihnachtsmarkt statt?

Traditionell findet der Göttinger Weihnachtsmarkt im Herzen der Göttinger Altstadt rund um das Alte Rathaus und die Johanniskirche statt. Übrigens: Der weltberühmte Gänselieselbrunnen liegt mitten auf dem Weihnachtsmarkt.

Was gilt beim Weihnachtsmarkt in Göttingen mit Blick auf Corona?

Im vergangenen Jahr gab es eine ganze Reihe Regeln und Einschränkungen - schließlich wurde der Göttinger Weihnachtsmarkt sogar ganz abgesagt. In diesem Jahr ist die Situation ganz anders. Stand jetzt gibt es keine Einschränkungen.

Welche Stände gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in Göttingen?

Mehr als 60 festlich dekorierte Holzhütten laden laut Stadt zum Bummeln, Genießen und Verweilen ein. Kulinarisch ist für Abwechslung gesorgt: Das Angebot reicht von der klassischen Bratwurst über alpenländische Käsespezialitäten bis zum finnischen Flammlachs. Nicht zu vergessen: die vielen Glühwein-Variationen.

Wer originelle oder nützliche Geschenke sucht, wird an den Kunsthandwerk-Ständen fündig. Im Angebot sind traditionelle und moderne Weihnachtsdekoration, Spielzeug, Kleidung, Schmuck und vieles mehr. Einen Standplan finden Sie hier.

Ergänzend zu den Buden und Verkaufsangeboten bietet der Weihnachtsmarkt auf der Weihnachtsmarktbühne ein Live-Programm an. Außerdem gibt es in der Vorweihnachtszeit stimmungsvolle Stadtführungen unter dem Motto „Göttingen zur Weihnachtszeit“. An Adventssamstagen werden außerdem öffentliche Stadtführungen „Rund ums Gänseliesel“ und in die „Göttinger Unterwelt“ angeboten.

Welche Fahrgeschäfte gibt es in Göttingen auf dem Weihnachtsmarkt?

Für die jungen Weihnachtsmarktbesucher gibt es ein nostalgisches Wiener Hochrad und ein Karusell.

Wie komme ich zum Weihnachtsmarkt in Göttingen?

Rund um den Weihnachtsmarkt stehen für Autofahrer laut Touristen-Information 5000 Parkplätze zur Verfügung. Im Stadtplan sind alle Parkmöglichkeiten zu finden. An den Adventssonnabenden werden zusätzliche Stellflächen angeboten:

Kostenlose Parkplätze gibt es außerdem am Schützenplatz. Durch die Freigabe der Godehardstraße können die Linien 11/12, 41/42 und 71/72 die Haltestelle „Schützenplatz“ wieder anfahren. Empfohlen wird auf der Strecke vom Schützenplatz zur Innenstadt der Luftlinientarif.

An den vier Adventssamstagen hatten die Göttinger Verkehrsbetriebe im vergangenen Jahr einen kostenlosen Bus-Shuttle vom Schützenplatz angeboten. Wegen der aktuell angespannten Personalsituation wird es dieses Angebot laut GöVB dieses Jahr nicht geben.

Gibt es öffentliche Toiletten beim Göttinger Weihnachtsmarkt?

Ja, die gibt es: Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es eine mobile Toiletten-Anlage westlich der Johanniskirche an der Paulinerstraße. Weitere öffentliche WCs finden Sie im Stadtplan der Stadt Göttingen.

Mit welcher Attraktion machte der Göttinger Weihnachtsmarkt schonmal Schlagzeilen?

Mit dem singenden Weihnachtsmarkt-Elch Rudi. Rudi hatte manchmal ein etwas loses Mundwerk. Vor Marcos Tiroler Hütte auf dem Johanniskirchhof zauberte er Weihnachtsmarktbesuchern mit Sprüchen, Geschichten und Gesang ein Lächeln ins Gesicht. Zuvor war Rudi auf dem Weihnachtsmarkt in Kassel zu bestaunen gewesen - dort wurde er allerdings verbannt.

Gab es 2021 eigentlich gar keinen Weihnachtsmarkt in Göttingen?

Doch. Nachdem der Weihnachtsmarkt in der Göttinger Innenstadt 2020 wegen der Corona-Pandemie komplett abgesagt worden war, fand er 2021 zunächst statt. Das allerdings nur neun Tage. Dann wurde er – erneut wegen der Pandemie – wieder geschlossen. Gründe waren die veränderte Pandemie-Lage durch die Omikron-Variante sowie viele Verstöße gegen die Maskenpflicht und das Abstandsgebot.

Hat der Weihnachtsmarkt eine eigene Website?

Auf der Website von Göttingen Tourismus gibt es Infos über den Weihnachtsmarkt. Außerdem gibt es eine Facebook-Seite des Göttinger Weihnachtsmarktes. Wer einen Ansprechpartner sucht, kann sich per E-Mail an info@goettinger-weihnachtsmarkt.de wenden.

Nachdem sie 2021 wegen Corona fast überall ausfallen mussten, finden in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte statt. Hier finden Sie in einer interaktiven Karte eine Übersicht für Nordhessen und Südniedersachsen

Auch interessant

Kommentare