Aktion von Gymnasium und Lions-Clubs

Weihnachtstüten für Flüchtlingskinder

120 Weihnachtstüten für Kinder, die in Flüchtlingsunterkünften leben, wurden gepackt.
+
120 Weihnachtstüten für Kinder, die in Flüchtlingsunterkünften leben, wurden gepackt.

Der Schülerrat des Hainberg-Gymnasiums, der Lions-Club Göttingen sowie die Apotheke Dr. Anschütz kooperierten bei einer Weihnachtsaktion.

Göttingen – Das berichtet Schulleiter Georg Bartelt, Schulleiter und Präsident des Lions-Clubs 2020/21. 120 Mädchen und Jungen, die in den drei Göttinger Flüchtlingswohnheimen leben, erhielten Weihnachtstüten – gefüllt mit Süßigkeiten, einem Kuscheltier, Hygienebedarf und Zeichenutensilien.

Der Lions-Club finanziert und unterstützt das Projekt logistisch. Gepackt wurden die Tüten von der Schülervertretung am Hainberg-Gymnasium. Die Apotheke sponsert das Projekt und die Idee, diese Kinder auch zu beschenken, kam von der Sozialdezernentin Petra Broistedt.  (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.