Motorradsaison hat begonnen

Wetter lockte zur Ausfahrt: Einige Biker bei Unfällen in Niedersachsen verletzt

Ein Rettungsfahrzeug im Einsatz. Foto: Ruprecht/dpa/nh

Göttingen. Zum Start des schönen Wetters und der Motorradsaison hat es in Niedersachsen am Wochenende etliche Unfälle mit mindestens neun verletzten Bikern gegeben.

In Hachmühlen am Deister (Landkreis Hameln-Pyrmont) fuhr am Samstag ein 52-jähriger Biker an einer roten Ampel auf ein Auto auf. Leicht verletzt kam er ins Krankenhaus.

In Delmenhorst übersah eine Autofahrerin am Sonntag beim Anfahren einen herannahenden Motorradfahrer und brachte ihn zu Fall, wie die Polizei mitteilte. Der 40-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Am Samstag bereits ereigneten sich im Emsland drei schwere Motorradunfälle. Bei Lorup kam eine 46-Jährige mit ihrer Maschine von der Straße ab, überschlug sich und landete auf einem Feld. Schwer verletzt kam sie ins Krankenhaus nach Meppen.

Bei Lehe kollidierten in einer Gruppe Biker drei Motorradfahrer und stürzten. Ein 36-Jähriger wurde lebensgefährlich und ein 44-Jähriger leicht verletzt, ein 45-Jähriger kam mit dem Schrecken davon.

Bei Spelle übersah eine Autofahrerin beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Motorrad. Beim Zusammenstoß wurde der 25 Jahre alte Fahrer lebensgefährlich verletzt und per Rettungshubschrauber in die Klinik nach Osnabrück geflogen. Die Autofahrerin verletzte sich schwer.

In Saterland im Kreis Cloppenburg krachte es am Samstag an derselben Stelle zwei Mal. In einer Gruppe von 15 Motorradfahrern fuhr eine 15-Jährige bei einer Stockung auf einen 17-Jährigen auf und verletzte sich leicht. Eine Viertelstunde später fuhr an gleicher Stelle eine 17-Jährige mit ihrem Leichtkraftrad auf ein abbiegendes Auto auf, während ihr gleichaltriger Begleiter mit seiner Maschine auf die Straße stürzte.

Beide verletzten sich schwer, die junge Frau wurde in eine Klinik geflogen. (dpa/tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.