Quote unverändert bei 6,2 Prozent

Winter hinterließ keine Spuren auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen

Die Göttinger Agentur für Arbeit
+
Die Göttinger Agentur für Arbeit: Sie ist an der Bahnhofsallee zu finden. (Symbolbild)

Der Wintereinbruch hat in Südniedersachsen keine Spuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen. Die Arbeitslosenquote der Region liegt im Februar im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 6,2 Prozent.

Göttingen – Laut Göttinger Agentur für Arbeit waren im Februar 15 058 Menschen bei der Arbeitsagentur und den Jobcentern der Region arbeitslos gemeldet. Das waren 70 beziehungsweise 0,5 Prozent mehr als im Januar. Der insbesondere auf die Auswirkungen der Corona-Krise zurückzuführende Anstieg der Arbeitslosigkeit gegenüber Februar 2020 fällt mit einem Plus von 1919 Arbeitslosen (plus 14,6 Prozent) allerdings deutlich stärker aus. Vor einem Jahr lag die Arbeitslosenquote noch bei 5,4 Prozent.

Noch etwas zurückhaltend gestaltet sich aktuell die Nachfrage der Arbeitgeberseite nach neuen Mitarbeitern. Im zurückliegenden Monat meldeten Wirtschaft und Verwaltungen 1026 neue Stellenangebote bei der Agentur für Arbeit. Das waren saisonbedingt 232 (plus 29,2 Prozent) mehr als im Januar. Derzeit gibt es 4310 offene Arbeitsstellen.

Klaus-Dieter Gläser, Chef der Göttinger Agentur für Arbeit, macht deutlich: „Für diese Entwicklung gibt es zwei Gründe: Zum einen beobachten wir derzeit die Tendenz, dass Unternehmen zwar an ihrem Einstellungsvorhaben festhalten, sich aber bei den Auswahlprozessen etwas Zeit lassen.“

Klaus-Dieter Gläser, Chef der Göttinger Agentur für Arbeit

Gläser: „Zum anderen richtet sich etwa 80 Prozent der Nachfrage an Fachkräfte, Experten und Spezialisten. Und über eine Ausbildung, berufliche Aufstiegsfortbildung oder ein Studium verfügen nur knapp 45 Prozent der Arbeitslosen. Das zeigt, auch ohne diese Zahlen nach Berufsfeldern aufzugliedern, dass das Thema Fachkräftemangel uns auch in der Corona-Krise begleitet.“

Im Agenturbezirk Göttingen liegt die Arbeitslosenquote unverändert bei 6,7 Prozent. Es gibt 1736 offene Stellen.

Im Untereichsfeld stieg die Arbeitslosenquote im Monatsvergleich um 0,1 auf 4,3 Prozent an. Aus dem Raum Duderstadt werden 357 offene Stellen gemeldet. (Bernd Schlegel)

Auswahl offener Arbeitsstellen im Landkreis Göttingen

BerufAnzahlArbeitszeit Arbeitsort
Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)3Vollzeit / TeilzeitHann. Münden / Dransfeld
Servicekraft (m/w/d)1Vollzeit / TeilzeitDransfeld
Bürokaufmann (m/w/d)2VollzeitRaum Hann. Münden / Dransfeld
Alltagsbegleitung (m/w/d)1Vollzeit / TeilzeitStaufenberg
Erzieher (m/w/d) 3Vollzeit / Teilzeit Hann. Münden
Glasreiniger3Vollzeit / Teilzeit Hann. Münden
Verkäufer2VollzeitHann. Münden

Auswahl offener Ausbildungsstellen im Landkreis Göttingen

AusbildungsberufAnzahlAusbildungsort
Berufskraftfahrer2Hann. Münden
Dachdecker2Dransfeld
Tischler2Hann. Münden
Kfz.-Mechatroniker1Staufenberg
Lagerberufe9Hann. Münden / Staufenberg
Großhandelskaufmann3Hann. Münden
Maschinen -und Anlagenführer2Hann. Münden
Packmitteltechnologe1Hann. Münden

Ansprechpartner für die Arbeits- und Ausbildungsstellen ist Eckhard Faust, Vermittler im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Göttingen, Tel. 05541/9809-22.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.