Wirtschaftsausschuss Göttingen: Witter-Wirsam wird Chefin

+

Göttingen. Birgitt Witter-Wirsam von Hasselbach GmbH ist die neue Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses Göttingen der Industrie- und Handelskammer Südniedersachsen.

Die Geschäftsführerin des Holzlandes Hasselbach (Rosdorf; vordere Reihe, 1. von rechts) wurde während der Sitzung in den Räumen des Göttinger Tageblatts einstimmig gewählt. Zu ihrem Stellvertreter bestimmte der Ausschuss Michael Hann (Feinbäckerei Thiele).

Dem IHK-Wirtschaftsausschuss Göttingen gehören etwa 40 Mitglieder an. Neben der Wahl ging es in der Sitzung auch um die Konjunkturberichte aus den einzelnen Betrieben und Branchen.

Laut Martin Rudolph, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Südniedersachsen und Betreuer des Wirtschaftsausschusses, werden in dem Ausschuss Vertreter großer und kleiner Betriebe zusammengebracht. Die Mitglieder bereiten gemeinsam Entscheidungen für die IHK-Vollversammlung in Hannover vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.