1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Workshop in Göttingen: Neue Wohnformen im Einfamilienhaus

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Wenn in einem Einfamilienhaus eine Wohngemeinschaft lebt, muss es auch um die Verteilung der Kosten gehen. (Symbolbild)
Wenn in einem Einfamilienhaus eine Wohngemeinschaft lebt, muss es auch um die Verteilung der Kosten gehen. (Symbolbild) © dpa

Eine Wohngemeinschaft in einem Einfamilienhaus? Wie das funktionieren kann, wird bei einem Workshop in Göttingen erklärt.

Göttingen – Wie kann eine Wohngemeinschaft in einem Einfamilienhaus funktionieren? Um diese Frage geht es beim Workshop „Zusammenwohnen im Einfamilienhaus – wie kann das aussehen?“ der Wohnraumagentur der Stadt Göttingen.

Beginn ist am Montag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Nikolausberg, Augustinerstraße 17. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die sich für Wohnpartnerschaften oder -gemeinschaften in Einfamilienhäusern interessieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie diese Wohnform und das Zusammenleben konkret gestaltet werden können. Während der Veranstaltung werden Menschen zu Wort kommen, die bereits in einer kleinen gemeinschaftlichen Wohnform leben. Sie wollen über ihre Erfahrungen berichten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen und andere Interessierte zu treffen. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht erforderlich.  bsc

Weitere Informationen unter goe.de/wra

Auch interessant

Kommentare