Mülleimer fing Feuer

Zigarettenreste falsch entsorgt: Qualm in Restaurant am Groner Tor

Göttingen. Weil sich vermutlich Zigarettenreste in einem Mülleimer entzündet haben, musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen zu einem Restaurant an der Groner-Tor-Straße ausrücken.

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte kurz nach 7.30 Uhr von einer Reinigungskraft. Als sie die Eingangstür aufschloss, sei ihr dichter Qualm entgegen gekommen. Wenig später stand der Löschzug der Berufsfeuerwehr in der Innenstadt, auch die Ortsfeuerwehr Stadtmitte wurde alarmiert.

Während die Polizei die Wohnungen oberhalb des Restaurants evakuierte, suchten Feuerwehrleute unter Atemschutz nach der Ursache für den Rauch. Sie fanden einen brennenden Metallmülleimer im Innenraum des Restaurants.

Das Feuer war schnell gelöscht. Mit Druckbelüftungsgeräten wurden die Räume vom Rauch befreit. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet. „Gut, dass der Mülleimer aus Metall war“, bilanzierte Einsatzleiter Ralf Pöhler. „Schlecht, dass hier heiße Asche oder nicht richtig erloschene Zigaretten entsorgt wurden.“

Zigarettenreste falsch entsorgt: Qualm in Restaurant am Groner Tor

Rubriklistenbild: © Rampfel

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.