Feuerwehren im Einsatz

Zwei Hütten in Gartenkolonie in Göttinger Südstadt brennen nieder

Hohe Flammen: Dieses Bild bot sich den Einsatzkräften beim Eintreffen in der Gartenkolonie.
+
Hohe Flammen: Dieses Bild bot sich den Einsatzkräften beim Eintreffen in der Gartenkolonie.

Feuer in der Göttinger Südstadt: Eine schwarze Rauchwolke wies den Einsatzkräften am späten Mittwochnachmittag den Weg: In der Kleingartenkolonie Wiesengrund im Windausweg brannten zwei Gartenlauben. Die Hütten wurden durch das Feuer zerstört.

Göttingen – Alarmiert wurde die Feuerwehr exakt um 17.43 Uhr. Es rückten sowohl ein Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr als auch die Ortsfeuerwehr Geismar mit rund 20 Kräften aus.

Bei Ankunft stand eine Laube im Vollbrand, das Feuer griff auch auf die direkt angrenzende Hütte über. Durch den Einsatz von drei C-Rohren und einer Schnellangriffseinrichtung konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Dabei wurde auch Schaum als Löschmittel eingesetzt.

„Im Einsatzverlauf öffneten sich durch die Brandeinwirkung die Sicherheitsventile von einigen Gasflaschen, was zu Stichflammen führte“, sagte Matthias Wilke von der Göttinger Berufsfeuerwehr. „Eine Gasflasche konnten wir zuvor bergen.“

Eine weitere Gartenbude wurde am Mittwoch durch das Feuer zerstört.

Problematisch war – wie oft in Gartenkolonien – die Zuwegung und somit die Erreichbarkeit des Brandortes. Die Einsatzkräfte mussten Hecken und Zäune überwinden. Auch eine Tür zu der Gartenkolonie war zunächst abgeschlossen.

Die Göttinger Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zu der Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. (Stefan Rampfel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.