Zeugen gesucht

Göttingen: Zwei riesige Nussknacker verschwunden – Polizei bittet um Hinweise

Wo sind die Riesen-Nussknacker? Die Polizei Göttingen bittet um Hinweise. (Symbolfoto)
+
Wo sind die Riesen-Nussknacker? Die Polizei Göttingen bittet um Hinweise. (Symbolfoto)

In Göttingen wurden zwei lebensgroße Nussknacker gestohlen. Die Polizei sucht derzeit nach den Dieben und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Göttingen – Vom Göttinger Weihnachtsmarkt haben Unbekannte bereits am Samstag, 27. November, in der Zeit zwischen 20.30 und 21.20 Uhr zwei lebensgroße Nussknacker gestohlen – das meldete die Göttinger Polizei am Montag (20.12.2021).

Die beiden etwa 170 Zentimeter großen Figuren aus Holz gehörten zu einem Imbiss-Stand am Gänseliesel. Ihr Gesamtwert beträgt vermutlich rund 1200 Euro.

Lebensgroße Nussknacker in Göttingen gestohlen: Zeuge hat Diebe wohl beobachtet

Die mutmaßlichen Diebe wurden vermutlich noch von einem Zeugen mit den Figuren in der Innenstadt gesehen. Eine nach den Männern eingeleitete Fahndung verlief aber ergebnislos.

Wer die Unbekannten mit ihrer ungewöhnlichen Beute beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise zum Verbleib der beiden Riesen-Nussknacker geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden. (Thomas Kopietz)

In Göttingen wurde wohl zudem ein lebensgroßes Deko-Eis gestohlen. Gegenüber der Polizei behauptete der mutmaßliche Dieb, die künstliche Eiswaffel auf dem Sperrmüll gefunden habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.