Zwei Verletzte bei Brand in Wohnung

Göttingen/Heiligenstadt. Zwei Menschen sind in der Nacht zu Dienstag bei einem Feuer in einer Wohnung in Greußen bei Heiligenstadt (Eichsfeldkreis) verletzt worden.

Kurz vor zwei Uhr war das Feuer in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen, wie die Polizei in Nordhausen mitteilt. Den Feuerwehrleuten gelang es, zwei bewusstlose Personen aus der brennenden Wohnung zu retten. Der 92-jährige Mann und seine 59-jährige Tochter wurden mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll das Feuer im Wohnzimmer der Drei-Zimmer-Wohnung ausgebrochen sein. Der Raum brannte aus. Die Brandursache ist noch unklar.

Bis auf Wasserschäden in der Wohnung unter dem Brandort blieb der Rest des Hauses unversehrt. Die sieben weiteren Hausbewohner konnten kurz nach drei Uhr wieder in ihre Wohnungen zurück. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.