Zwei Zweigstellen und mehrere SB-Standorte betroffen

VR-Bank Duderstadt schließt mehrere Zweigstellen in Südniedersachsen

Das Foto zeigt eine blaue Bank, auf der ein kleines Schild steht.
+
Die VR-Bank Mitte baut Filialstandorte ab. (Symbolfoto)

Die VR-Bank Mitte mit Sitz in Duderstadt ordnet ihr Filialnetz in Südniedersachsen und West-Thüringen neu. Zwei Zweigstellen und mehrere SB-Standorte geschlossen.

Duderstadt – Betroffen von der Schließung ab 30. März sind die Zweigstellen in Großbodungen und Bickenriede. Das berichtet die Mitgliederzeitschrift „meine mitmachbank“.

Aufgegeben weden aber auch die SB-Standorte in Sudheim, in Groß Ellershausen und im Holzland Hasselbach-Markt in Rosdorf. Der Werra-Meißner-Kreis ist vorerst nicht betroffen, doch weitere Veränderungen sollen bei der Vertreterversammlung am 8. Juli bekanntgegeben werden.

Bargeldversorgung soll durch Kooperationen gesichert bleiben

Schon seit längerem fährt der Bankbus nicht mehr durch das Geschäftsgebiet, er stellt den Betrieb zum 1. April ein. Begründet wird dies mit der Corona-Situation.

Man müsse die Filialstruktur ständig anpassen, setze aber weiter auf Beratungsqualität, heißt es in der Meldung. Die Bargeldversorgung in den betroffenen Orte soll durch Absprachen mit dem Handel und durch Kooperationen mit benachbarten Sparkassen gesichert werden.

Außerdem stünden für den Zahlungsverkehr die Telefonfiliale und das Online-Banking bereit. (Werner Keller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.