Nachholkonzert

Zweite Chance für Gregor McEwan im Göttinger Nörgelbuff

+
Heißt eigentlich Hagen Siems und kommt am Freitag ins Göttinger Nörgelbuff: Gregor McEwan.

Göttingen. Das Sturmtief Friederike hat im Januar für jede Menge Chaos gesorgt – auch Veranstaltungen mussten zum Teil abgesagt werden. So wie das Konzert des Sängers Gregor McEwan in Göttingen. Das soll jetzt, am Freitag, 20. April, nachgeholt werden.

Das Konzert im Nörgelbuff beginnt um 21 Uhr. Ein Vorteil der Terminverschiebung: die Fans des Sängers und Songwriters aus Berlin hatten etwas mehr Zeit, sich mit seinem neuem und dritten Album „From A To Beginning“ vertraut zu machen, das Anfang Januar erschienen ist. 

Immer wieder mit anderen internationalen Genre-Größen wie Ryan Adams, Damien Rice, Noel Gallagher oder Glen Hansard verglichen, beschreibt McEwan selbst die Musik auf seiner neuen Platte als „Folk meets Pop meets Dance meets frühen Emo à la The Get Up Kids meets Hans Zimmer des Interstellar Soundtracks“.

Freitag, 20. April, 21 Uhr, Nörgelbuff, Göttingen, Groner Straße 23, Kartentel. 0 18 06/ 57 00 70, Eintritt ab 10,60 Euro, Abendkasse 12 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.