Gemeinde Bovenden

Zwölfjährige bei Unfall in Bovenden leicht verletzt - Fahrer fuhr einfach weiter

+
Symbolbild Polizei

Bereits am Freitag ist bei einem Verkehrsunfall in Bovenden ein zwölfjähriges Mädchen leicht verletzt worden.

Göttingen – Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stürzte sie mit ihrem Fahrrad, nachdem sie einen Zusammenstoß mit einem Auto vermeiden musste.

Erkenntnissen der Ermittler zufolge befuhr das Mädchen mit ihrem Rad den Südring in Richtung der Straße „Am Teiche“. Als sie sich auf Höhe einer Bäckereifiliale befand, bog ein ihr entgegenkommendes schwarzes Auto unvermittelt vor ihr nach links ab. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste das Mädchen ihr Fahrrad stark abbremsen, stürzte über den Lenker und verletzte sich dabei leicht.

Der Fahrer des schwarzen Pkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich weiter zu kümmern. Nähere Angaben zum Fahrer und seinem Fahrzeug kann die Polizei nicht machen.

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum flüchtigen Fahrzeug samt Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter 0551 / 491-2215 bei der Göttinger Polizei zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.