Täter treten zu 

Jugendgang attackiert Pärchen auf offener Straße - zwei Frauen unter den Schlägern

Göttingen: Ein Pärchen ist unvermittelt von einer zehnköpfigen Gang angegriffen worden. Beide wurden dabei verletzt.
+
Am Wochenende ist ein Pärchen in Göttingen unvermittelt von einer zehnköpfigen Gang angegriffen worden.

In Göttingen ist ein Pärchen unvermittelt von einer zehnköpfigen Gang angegriffen worden. Beide wurden dabei verletzt.

  • In Göttingen ist ein Pärchen überfallen worden
  • Eine Gruppe von zehn Personen griff die beiden an 
  • Die Opfer wurden bei dem Angriff verletzt

Göttingen - In der Groner Straße in Göttingen ist ein Pärchen am Sonntagmorgen von einer Gang angegriffen und dabei verletzt worden. Die Polizei sucht nach den Angreifern.

Eine 24-jährige Göttingerin und ihr 28-jähriger Freund liefen in den frühen Sonntagmorgenstunden am vergangenen Wochenende (14.06.2020) auf der Groner Straße in Göttingen. In Höhe der Düsteren Straße wurden sie plötzlich von einer Gruppe von etwa zehn Personen angegriffen. 

Göttingen: Zehnköpfige Gang greift Pärchen an

Laut Informationen der Polizei war das Pärchen vom Kornmarkt in Richtung Groner-Tor-Straße unterwegs, als sie unvermittelt angegriffen wurden. Eine Gruppe von etwa zehn Personen attackierte die beiden. Als das Pärchen versuchte zu fliehen, wurden sie von den Angreifern mit Tritten attackiert. 

Die 24-Jährige und der 28-Jährige fielen zu Boden. Sie wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Die Angreifer entrissen der 24-jährigen Göttingerin einen schwarzen Rucksack der Marke „Mercedes Benz“. Anschließend flüchtete die Täter in Richtung Groner Tor. 

Angriff in Göttingen: Opfer leicht verletzt

Die 24-jährige Göttingerin und ihr 28-jähriger Freund wurden von den Tätern leicht verletzt in der Groner Straße in Göttingen zurückgelassen. Ein Rettungswagen war im Einsatz, um die beiden vor Ort zu versorgen.

Die Polizei Göttingen sucht jetzt nach den Tätern. Bei den mutmaßlichen Angreifern soll es sich um acht Männer und zwei Frauen im Alter von 13 bis 18 Jahren handeln. 

Göttingen: Polizei sucht nach Angriff eine zehnköpfige Gang

Die Täter sollen zwischen 1,55 Meter und 1,70 Meter groß sein. Einer der mutmaßlichen Täter soll eine weiß-rote Jacke mit einem schräg über der Brust verlaufenden Muster getragen haben, als er das Pärchen in Göttingen angriff. 

Eine der zwei Täterinnen soll lange schwarze Haare bis zur Brust haben. Sie soll zudem eine schlanke Figur und ein schales Gesicht haben. Die Polizei Göttingen bittet um Hinweise unter 0551/4912115.

Angriffe in Göttingen: Personen wurden verletzt

Im Mai wurde eine 73-jährige Frau bei einem Angriff in Göttingen erheblich im Gesicht verletzt. Die Frau musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Bei einem Macheten-Angriff verletzte ein Mann seinen Vater in Göttingen* lebensgefährlich. Tage zuvor soll er mit einer Metallstange in Bistro randaliert haben.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.