"Göttingen zieht an" lockte Massen in die Göttinger Innenstadt

+

Göttingen. Die Göttinger Innenstadt wurde am Sonntagnachmittag von Menschen geflutet – die Pro-City-Aktion „Göttingen zieht an“ machte ihrem Namen alle Ehre.

Sicher mehr als Zehntausend kamen zum Bummeln, Essen, Schauen, Musikhören und natürlich zum Shoppen. Und trotz der vielen Menschen ging es entspannt zu. Mit dabei war erstmalig auch das HNA-Radio mit den Moderatoren Janosch Lenhart und Antonia Woitschefski.

Und die Stippvisite des Radio-HNA-Web-Mobils sorgte für Staus in der Weender Straße: Grund waren die Auftritte der Hip-Hop-Dance Academy Göttingen und den Cheerleader der BG Göttingen, sie begeisterten viele hundert Menschen, die stehenblieben und schlichtweg die gute Laune der Tänzer auf sich überspringen ließen. Am Mobil schauten auch bekannte Göttinger zum Interview vorbei. Vorneweg das Gänseliesel, Sophie Heinemann. Sie kam aber nicht im Look des Frühjahrs, sondern standesgemäß im klassischen Gänseliesel-Kleid.

Susanne Heller berichtete aus der 175-jährigen Firmengeschichte ihres Geschäfts und Pro-City-Managerin Beate Behrens war schon am frühen Nachmittag begeistert vom Ambiente und der Resonanz: „So mag ich meine Stadt am Sonntag!“

Das Angebot von „Göttingen zieht an“ stimmte und drehte sich vor allem um die Mode. Fast alle Bekleidungs- und Schuhe-Anbieter öffneten von 13 bis 18 Uhr die Türen und zeigten ihre aktuellen Mode-Trends bei attraktiven Shows mit attraktiven Models auf den Bühnen. Herausragend war die Atmosphäre auf dem Wilhelmsplatz.

„Für uns ist das eine Bühne, die Tänzer haben die Möglichkeit das Einstudierte vor vielen Menschen zu zeigen“, sagte der Chef und Choreograf der Hip-Hop-Dance-Academy, Daniel Decavele.

Seiner Gruppe taten es viele nach und sie bauten das Angebot sogar auf eigene Faust aus: So traten besagte Hip-Hopper in Kombinationen mit den BG-Cheerleaders mehrfach auf freien Plätzen auf. Die Musiker der Red Stars Drums & Bugle Corps musizierten kurzerhand auf dem Johannis-Platz, der eigentlich tabu bleiben sollte.

Susanne Heller freute sich über die volle Innenstadt, in der viele Besucher auch den Weg in ihr Geschäft fanden, angelockt von einer mit bunten Produkten behängten Wäscheleine quer über die Weender Straße. Südländisches Flair in Südniedersachsen.

Auf den beiden Laufstegen ging es vor allem farbenfroh zu. Pink, orange oder mintgrün – in dieser Saison wird es knallig, wie auch Liane Paulsen von K-Town bestätigt: „Es gibt wieder Neonfarben wie in den Achtzigern.“ Auch Blumenmuster sind in diesem Frühjahr angesagt, weiß ihre Kollegin Sylvia Kell. „Die mutige Frau darf Farben und Muster auch wild mischen.“

Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an"

Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA/Jelinek
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA
Verkaufsoffener Sonntag: "Göttingen zieht an" © HNA

Die Hosen werden in dieser Saison wieder enger. „Gerne wird auch immer gekrempelt, bei Frauen und Männern“, sagt Magdalena Lachowisz von Woggon. Das Schöne: „Es gibt viele verschiedene Kleider, Röcke und Hosen. Da ist für jedes Alter und jede Figur etwas dabei.“

Von Thomas Kopietz und Verena Schulz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.