Von Kleidung bis zu Haushaltswaren 

Göttinger Entsorgungsbetriebe laden zu Warentausch ein 

Göttingen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe veranstalten am Samstag, 16. Juni, auf ihrem Gelände an der Rudolf-Wissell-Straße 5, einen Warentauschtag.

Dort können die Besucher zwischen 10 und 14 Uhr Bücher, Fahrräder, Haushaltswaren, kleine Elektrogeräte, Kleinmöbel, Kleidung, Spielzeug und Pflanzen tauschen. „Alles muss natürlich intakt und gebrauchsfähig sein“, sagt Maja Heindorf vom Veranstaltungsteam. „Wir bereiten die Warentische für die anonym zu tauschenden Sachen vor.“

Der Warentausch funktioniere dabei auch ohne Geld. Auch wer nichts mitbringe, dürfe etwas mitnehmen. Ein Wertausgleich für die mitgebrachten Waren finde nicht statt. Damit erfülle der Warentauschtag eine soziale Komponente – was für den einen wertlos ist, kann ein anderer noch gebrauchen.

Weitere Inofrmationen unter Tel. 05 51 / 4 00 54 00 

Rubriklistenbild: © Göttinger Entsorgungsbetriebe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.