Beamte bitten um Hinweise

Göttinger Polizei fahndet mit Blitzer-Foto nach Autodieb

+
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Göttingen. Mit einem Foto aus einer Blitzer-Anlage fahndet die Polizeiinspektion Göttingen aktuell nach einem mutmaßlichen Autodieb.

Der Unbekannte ist nach Erkenntnissen des zweiten Fachkommissariats dringend verdächtig, am 15. Oktober vergangenen Jahres in der Göttinger Hainbundstraße einen acht Jahre alten blauen VW Touran gestohlen zu haben. Die Tat ereignete sich am Vormittag zwischen 10 und 10.30 Uhr. Nur etwa eine Stunde später wurde der Tatverdächtige dann mit dem gestohlenen Fahrzeug in Salzgitter-Lebenstedt geblitzt.

Der Touran tauchte zwei Tage später wieder in Göttingen auf. Eine Mitarbeiterin des Verkehrsaußendienstes der Stadt Göttingen entdeckte den Kombi auf einem Anwohnerparkplatz an der Oberen-Masch-Straße und informierte die Polizei.

Von dem Unbekannten fehlt noch immer jede Spur. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde mit der Aufnahme aus dem Blitzer jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung nach ihm eingeleitet.

Wer den Mann auf dem Foto kennt und Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0551/491-2115 bei der Göttinger Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.