"Der genetische Code ist die Kundennähe"

Göttinger Sparkasse seit 50 Jahren in Elliehausen 

+
Feier zum 50-jährigen Bestehen: Von links: Harald Noack, Lutz Klytta, Rainer Hald, André Schüller und Thomas Salzmann von der Sparkasse Göttingen kamen in Elliehausen zusammen. Sie feierten zusammen mit Simone Blume (rechts) und Ruth Köchermann die Eröffnung der neu gestalteten Geschäftsstelle .

Göttingen. Mit Sekt und Orangensaft haben am heutigen Dienstag Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder der Göttinger Sparkasse zusammen mit ihren Kunden auf das 50-jährige Bestehen der Filiale in Elliehausen angestoßen.

Gleichzeitig wurden die offizielle Neueröffnung nach Umbau und Renovierung gefeiert.

„Der genetische Code einer Sparkasse ist die Kundennähe“, begann Rainer Hald als Vorstandsvorsitzender der Göttinger Sparkasse seine Laudatio. Daher sei die neu gestaltete Filiale auf dem modernsten technischen Stand, 24 Stunden zugänglich und biete umfangreiche, qualitativ hochwertige Beratung. „Und das nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Gewerbekunden“, so Hald. Denn gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten sei die Kundenberatung das A und O.

Seine Prognose geht dahin, dass die aktuelle Niedrigzinsphase einige Kreditinstitute „in die Knie zwingen“ werde. Nicht so in Elliehausen. „Die Sparkasse Göttingen ist seit 50 Jahren an Ort und Stelle aktiv - und das wird auch die nächsten 50 Jahre so bleiben“, sagte der Vorstandsvorsitzende. Die Bankkunden sollten daher lieber auf sichere Anlagen setzen, müssten dafür aber auch mal das ein oder andere Prozent mehr Zinsen in Kauf nehmen.

Lutz Klytta (78) hatte die Sparkassenfiliale in Elliehausen 28 Jahre lang mit Herzblut als Ganztagszweigstelle aufgebaut. Ihm folgten Filialleiter wie Olaf Butzke und Rainer Knauff. Seit mehreren Jahren ist die Filiale aber fest in Frauenhand. Ruth Köchermann und Simone Blume betreuen dort fast 2000 Kunden mit über 2500 Girokonten. Wie Blume erklärt, verzeichnet die Sparkasse in Elliehausen insgesamt 8,7 Millionen Euro Aktivvolumen (gewährte Kreditmengen) und 12 Millionen Euro Passivvolumen (Geldanlagen der Kunden bei einem Kreditinstitut). „Mit diesem Gesamtpaket ist sie die erfolgreichste Außenstelle der Sparkasse Göttingen“, sagte Blume.

Von Jasmin Paul

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.