Mehr als 2000 sahen WM-Lied von Babba’s Project an

Göttinger WM-Song nach einer Nacht bereits You-Tube-Renner

Er hat das Ding!: Sebastian Kloppmann aus Göttingen hat einen Fußball-WM-Song gemacht. „Das Ding“ ist auch als Video seit Montagabend zu sehen und hören – es sammelt bereits tausende Klicks. Foto: Kopietz
+
Er hat das Ding!: Sebastian Kloppmann aus Göttingen hat einen Fußball-WM-Song gemacht. „Das Ding“ ist auch als Video seit Montagabend zu sehen und hören – es sammelt bereits tausende Klicks. Foto: Kopietz

Göttingen. Das Ding geht ab: Weit mehr als 2000 Mal wurde der Göttinger WM-Song von „Babba’ s Projekt“ auf You Tube nach der Vorstellung auf Radio HNA und der Einstellung in dem Video-Portal am Montagabend geklickt.

Das Video produziert hat Sebastian Kloppmann, Initiator des Song-Projektes „Das Ding“, mit HIlfe von Verwandten und Nachbarn, Freunden, Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums, Fußballern des SC Hainberg und Jugendmannschaften des SC Weende, SC Göttingen 05 sowie RSV Göttingen 05.

Inhalt: Göttinger huldigen dem WM-Pokal – natürlich die preiswerte Nachbildung aus Kunststoff. Das Ding wird weitergereicht, hochgehalten, geputzt, unter der Dusche von Fußballern gepflegt und natürlich geküsst – da hat sogar die meistgeküsste Frau Göttingens, das Gänseliesel, das Nachsehen.

Er hat das Ding!: Sebastian Kloppmann aus Göttingen hat einen Fußball-WM-Song gemacht. „Das Ding“ ist auch als Video seit Montagabend zu sehen und hören – es sammelt bereits tausende Klicks. Foto: Kopietz

Die Rahmenhandlung ist der Auftritt der Band „Babba’s Project“ auf dem Rasen des Institutes für Sportwissenschaften. Dabei kommen auch die talentierten Nachwuchskicker zum Einsatz – die Spielaktionen in Zeitlupe inszeniert, genügen auch den optischen Ansprüchen der Fußballästheten. Als Feierbiester zeigen sich die erwachsenen Kicker des SC Hainberg: Sie demonstrieren unter Anleitung von Olli Gräbel auch, wie Dachsurfing beim Autokorso richtig funktioniert.

Wunderbar: der Apotheker Peter Böning am Nonnenstieg reicht auf Rezept den WM-Pokal an Jogi Löw heraus – den gibt es aber nur alle vier Jahre.

Kurzum: Das Video zum Göttinger WM-Hit „Das Ding“ von Babba’s Project macht einfach Spaß und sammelt bereits massenweise Aufrufe und Daumenhoch-Bewertungen bei You Tube. Hitverdächtig! Ansehen! (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.