Quartett tritt im Januar 2018 an

Grüne im Kreis Göttingen nominieren Landtagskandidaten

+
Treten für Bündnis 90/Die Grünen bei der Landtagswahl im Januar 2018 an: Almut Mackensen (links), Marie Kollenrott (2.v.l.), Petra Jaeckel (2.v.r.) und Stefan Wenzel. Zur Nominierung gratulierte Anja Piel, Vorsitzende der Grünen Landtagsfraktion.

Göttingen Der Göttinger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat seine Kandidat für die vier Wahlbezirke für die Landtagswahl im Januar 2018 nominiert.

Neben dem amtierenden Umweltminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Stefan Wenzel, der im Bereich der Stadt Göttingen antreten wird, schicken Bündnis 90/Die Grünen in Osterode die Agrar-Ingenieurin Almut Mackensen, im Wahlbezirk Duderstadt die langjährige Vorstandssprecherin Marie Kollenrott sowie im Bereich Göttingen/Münden die Diplom-Biologin Petra Jaeckel ins Rennen.

Alle Kandidaten setzen sich nach Angaben der Partei die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums, klimafreundliche Mobilität, Gerechtigkeit in der Bildung und die gesellschaftliche Integration von Geflüchteten ein.

„Nach dem fulminanten Erfolg von 2013 wollen wir mindestens wieder ein ebenso überzeugendes zweistelliges Ergebnis einfahren wie vor fünf Jahren“, sagte Stefan Wenzel. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.