Grüne Woche: Leckeres im Göttinger Kauf-Park zum Probieren

Das schmeckt lecker: HNA-Redakteur Bernd Schlegel (Mitte) servierte mit Carla Piccone (rechts daneben) und Ute Kühne-Weber (links daneben) vom Gourmet-Club Rippchen mit Kraut. Foto: Schröter

Göttingen. Das schmeckte prima: Zum Pressekochen bei der Grünen Woche im Göttinger Kauf-Park hat der Gourmet-Club vier leckere Gerichte vorbereitet.

Die Zuschauer freuten sich über die vielen Portionen, die zum Probieren angeboten wurden. Die Mitglieder des Gourmet-Clubs hatten die Leckereien unter dem Titel „Fasching – kulinarisch unterteilt in vier närrische Regionen“ vorbereitet. Zusammen mit Journalisten, darunter HNA-Redakteur Bernd Schlegel, verteilten sie die Gerichte.

Rippchen mit Kraut wurde aus dem Rhein-Main-Gebiet serviert. Aus dem Rheinland gab es Sauerbraten mit Rotkraut. Und von der Nordseeküste wurde Heringssalat zum Probieren angeboten. Aus Niederbayern gab es Obazda.

Hier das Rezept: Für den Obazda braucht man nach dem Rezept des Göttinger Gourmet-Clubs eine kleine Zwiebel, 250 Gramm Camembert, 100 Gramm Butter, Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Zubereitung: Den Käse am besten mit einer Gabel zerdrücken und mit der Butter sowie der klein gewürfelten Zwiebel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Der Obazda, der eine ziegelrote Farbe haben sollte, muss beim Kauen „knirschen“ – von den Zwiebeln. Die Grüne Woche läuft noch bis zum Samstag, 14. Februar. Täglich können Leckereien probiert werden.

Pressekochen bei der Grünen Woche im Kauf-Park

Ein weiterer Höhepunkt ist die Autogrammstunde mit Olivia Jones am Mittwoch, 11. Februar. Um 18 Uhr kann man den Travestie-Star live erleben. Weitere Infos gibt es im Internet. (bsc)

www.diegruenewoche.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.