Spezielle Angebote

Impfaktionen an diesem Wochenende in Weende und in Adelebsen

Impfungen gegen Corna: An diesem Wochenende gibt es besondere Angebote im Göttinger Stadtteil Weende und in Adelebsen.
+
Impfungen gegen Corna: An diesem Wochenende gibt es besondere Angebote im Göttinger Stadtteil Weende und in Adelebsen. (Symbolbild)

Der Tuspo Weende lädt für Sonntag, 9. Januar, zum Impfen gegen Corona ein. Die Aktion läuft in der Sporthalle in Göttingen-Weende, James-Franck-Ring 1b.

Göttingen/Adelebsen – Jetzt gibt es positive Neuigkeiten: Überraschend steht mehr Biontech-Impfstoff zur Verfügung, als bisher geplant. Daraufhin haben die Organisatoren der Tuspo-Handball- und Volleyballabteilung ihre Planungen angepasst. Es können jetzt mehr junge Menschen zwischen 12 bis 29 Jahre geimpft werden. Das Buchungsportal, das unter tuspoweende.de zu finden ist, wurde entsprechend angepasst. Gegen 11 Uhr können auch nicht angemeldete Personen zur Sporthalle kommen. Sie müssen aber möglicherweise mit Wartezeiten rechnen. Es wird geimpft, solange der Vorrat reicht.

Hausarzt Thomas Carl Stiller bietet am Samstag, 8. Januar, von 10 bis 15 Uhr in seiner Praxis in Adelebsen, Angerstraße 3, Impfungen gegen Corona an. „Wer also noch eine Impfung schnell benötigt, dem können wir hier helfen“, sagt Stiller.

Laut Stiller sind eine größere Menge des Moderna-Impfstoffs für über 30-Jährige sowie eine geringe Menge des Impfstoffs von Biontech für unter 30-Jährige vorhanden. Geimpft wird auch in diesem Fall, solange der Vorrat reicht. Anmeldungen sind unter info@stillermed.de möglich. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.