Initiative im Dorf: Bremke bekommt seinen Laden zurück

Der Dorfladen Bremke: Der kleine Markt ist gegenüber der Kirche zu finden und öffnet am Samstag wieder seine Pforten. Foto: Schröter

Bremke. In der 800-Einwohner-Ortschaft Bremke schloss der letzte Lebensmittelladen im Herbst 2014. Am Samstag macht in der Ortschaft der Gemeinde Gleichen ein Dorfladen auf - unterstützt von einem Förderverein und damit ein Vorbild für andere Ortschaften in der Region.

Gerade für die vielen älteren Einwohner ist ein solcher Laden von enormer Bedeutung, denn sie sind oft nicht mehr so mobil. Der im Dezember aus der Taufe gehobene Förderverein unterstützt ausschließlich den Dorfladen in Bremke, welcher eigenständig geführt, bilanziert und abgerechnet wird. Eine wichtige Aufgabe der Mitglieder des Fördervereines ist deshalb auch die Information über die betriebswirtschaftliche Entwicklung des Dorfladens Bremke, dessen Geschäftsleitung Peter Heimbs übernimmt. Der Laden in Bremke ist gleichzeitig eine Zweigstelle des Reinhäuser Dorfladens. So können bessere Preise erzielt werden.

Name wird gesucht 

Der Dorfladen Bremke, der an der Heiligenstädter Straße gegenüber der Dorfkirche zu finden ist, hat bislang noch keinen Namen, auch hier ist die Stimme aller gefragt. Bei der Eröffnungsfeier, die am Samstag, 7. Februar, um 8 Uhr beginnt, wird es bis 12 Uhr eine kleine Umfrage geben, wie der Dorfladen heißen soll. Der vom Förderverein ausgesuchte Namensgeber darf sich als Preis auf einen Einkaufsgutschein von 20 Euro freuen.

Beim Angebot steht die Grundversorgung im Mittelpunkt. Zudem sind regionale Produkte, ökologische Waren, Molkereiprodukte, Brot- und Backwaren sowie alltägliche Gebrauchsartikel zu haben.

„Ein Dorfladen ist insbesondere darauf angewiesen, dass dort kräftig eingekauft wird. Nur so kann ein erfolgreiches Fortbestehen gesichert werden“, heißt es vom Vorstand des Fördervereins. Außerdem hofft der Verein auf weitere Interessierte, die beitreten. Bislang gibt es nur 40 Mitglieder. Der Förderverein, der die wichtige finanzielle Starthilfe für das Projekt leisten soll, erhebt einen Mitgliedsbeitrag von 60 Euro jährlich.

Außerdem wünscht sich der Vorstand, dass das Café im Laden als neuer Treffpunkt im Dorf angenommen wird. Dort soll demnächst auch ein öffentliches W-Lan, ein drahtloser Internetanschluss für alle, bereitstehen.

Hintergrund: Dorfladen ist an allen sieben Tagen in der Woche geöffnet

Der Dorfladen in der Ortschaft Bremke ist täglich geöffnet. Das war ein Wunsch vieler Einwohner. Für Berufstätige hat der kleine Laden donnerstags extra länger offen.

Hier die Öffnungszeiten des Dorfladens auf einen Blick: montags bis samstags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 15.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 15.30 bis 19.30 Uhr sowie sonntags von 8 bis 10 Uhr.

In vielen Arbeitseinsätzen wurde die komplette Ladeneinrichtung organisiert und aufgebaut. Außerdem entstand ein kleines Café. Weitere Informationen gibt es beim Vorstand sowie im Internet. (bsc)

Kontakt: Dorfladen Bremke, Heiligenstädter Straße 27, 37130 Gleichen; Fördervereinsvorsitzende: Henning Gödecke, Tel. 0 55 92/99 98 10, Ruth Junge, Tel. 0 55 92/14 27.

www.gleichen-bremke.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.