Jetzt ist Kohlzeit: Frisches Gemüse aus dem Landkreis Göttingen

Göttingen. Im Winter hält die Region Göttingen weiterhin frisches Gemüse bereit: Die kalte Jahreszeit ist vor allem Kohlzeit.

Auf den Feldern der Region wird das Wintergemüse geerntet, wie der Grünkohl auf dem Betrieb Manegold in Seulingen. Stefan Manegold zeigt hier Landwirtschaftsstudentin Carmen Schneegans, wie der Kohl fachgerecht geerntet wird. Aber nicht nur die berühmte „Palme des Nordens“ wird derzeit von den Feldern geholt, sondern auch Blumenkohl, Broccoli, Romanesco sowie Rosenkohl und Feldsalat.

Zudem halten viele der etwa 20 regionalen Gemüsebauernhöfe, die ihre Ernte ab Hof oder auf den Wochenmärkten im Landkreis verkaufen, auch eingelagerte Möhren, Rote Beete und anderes Lagergemüse bereit. Eine Übersicht über die Direktvermarkter der Region Göttingen gibt es im Internet. (phl)

www.land-direkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.