30 Kanuten auf der Leine

Bei strahlendem Sonnenschein paddelten 30 Kanuten auf der vom Stadtsportbund Göttingen organisierten Leinefahrt vom Kiessee bis nach Weende.

Nach einer Rast am Steg nahe dem Otto-Hahn-Gymnasium fuhren die Wassersportler mit Canadiern und Einerkajaks weiter bis zur Ausstiegsstelle im Königsbühl. Dort warteten schon Kleinbusse für den Rücktransport zum Bootshaus der Göttinger Sport und Freizeit GmbH.

Insgesamt haben in diesem Jahr 60 Personen an den Leinefahrten des Stadtsportbundes teilgenommen. Eine Fortsetzung ist für das nächste Jahr geplant. (p)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.