1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Baustelle A7: Vollsperrung aufgehoben – Stau bis Göttingen-Nord

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Die Vollsperrung auf der A7 bei Friedland in Richtung Kassel ist aufgehoben. Stau bis zur Anschlussstelle Göttingen-Nord behindert zurzeit den Verkehr.

Update vom 21.06.2022, 14.50 Uhr: Nach rund vier Stunden konnte die Vollsperrung auf der A7 in Höhe Dreieck Drammetal gegen 13.50 Uhr wieder aufgehoben werden. In Richtung Kassel staut sich der Verkehr aktuell aber weiterhin bis auf Höhe der Anschlussstelle Göttingen-Nord zurück.

Wie lange es dauern wird, bis sich der Stau gänzlich aufgelöst hat, ist zurzeit noch ungewiss. Die Autobahnpolizei Göttingen empfiehlt deshalb weiterhin, den Bereich nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

A7: Vollsperrung bei Hann. Münden wieder aufgehoben – Stau und stockender Verkehr

Stau und stockender Verkehr auf der A7 zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hann. Münden.
Vollsperrung auf der A7: Wegen einer Baustelle ist die Autobahn zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hann. Münden in Richtung Kassel zurzeit gesperrt. © Ekkehard Maaß

Erstmeldung vom 21.06.2022, 11.08 Uhr: Friedland – Die A7 ist am Dienstagmorgen (21.06.2022) ab 10 Uhr zwischen dem Dreieck Drammetal und der Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt. Grund sind Schwierigkeiten bei der Einrichtung einer Dauerbaustelle durch die Betreiberfirma, wie die Polizei Göttingen mitteilt.

Die Sperrung wird anhängig vom Verlauf der Arbeiten vermutlich bis in die späten Nachmittagsstunden andauern. Die Autobahnpolizei Göttingen empfiehlt aus Richtung Hannover kommenden Autofahrern, den Bereich weiträumig über die A2 und A44 in Richtung Kassel zu umfahren.

A7 bei Friedland in Richtung Kassel wegen Baustelle voll gesperrt

Autofahrer mit Fahrtziel Kassel werden am Autobahndreieck Drammetal über die Umleitungsstrecke U58 von der A7, über Drammetal auf die A38 bis zur Anschlussstelle Friedland abgeleitet. Von dort führt die Umleitung über die B80 in Richtung Witzenhausen bis zur Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden, wo auf die A7 wieder aufgefahren werden kann.

Autofahrer auf der A38 mit Fahrtziel Kassel werden am Autobahndreieck Drammetal in Richtung Göttingen abgeleitet und gebeten, an der Anschlussstelle Göttingen-Nord ihre Fahrt in Richtung Süden fortzusetzen. (rdg)

Immer wieder muss die A7 in der Region wegen Baustellen oder Unfällen gesperrt werden. Erst Ende Juni 2022 wurde die A7 wegen eines Unfalls im Bereich der Werratalbrücke zwischenzeitlich gesperrt. Mitte Juni 2022 ist ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall auf der A7 tödlich verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion