Schlagersängerin gibt Autogrammstunde

Kaufpark rechnet mit 2000 Fans von Andrea Berg

Göttingen. Die aktuellen Fotos zeigen Andrea Berg unter Wasser – kunstvoll in Szene gesetzt von der Fotografin Zena Holloway. Doch der Schlager-Star ist keineswegs abgetaucht. Andrea Berg ist präsent, und am Donnerstag taucht sie sogar in Göttingen auf: zur Autogramm- und Signierstunde im Kaufpark.

Dort rechnen die Verantwortlichen um Center-Manager Andreas Gruber mit einem Ansturm der Fans. Ab 17.30 Uhr geht es los, wird Andrea Berg da sein.

Die Autogramm-Tour kommt natürlich nicht von ungefähr: Die Sängerin, die seit 20 Jahren fast ohne Pause ganz oben in der Deutschen Schlagerszene steht, hat in der vergangenen Woche ihr Album „Atlantis“ – daher die Unterwasser-Fotos – veröffentlicht. Das stürmte, natürlich, sofort an die Spitze der Charts. 25 Lieder präsentiert die 47-jährige Andrea Berg darauf und ging bei der Konzeption kein Risiko ein, denn produziert wurde das Werk von DJ Bobo und Dieter Bohlen. Die beiden stehen, neben dem Namen und der Sängerin Andrea Berg, für Erfolg.

Schon jetzt jedenfalls sind viele in der Region Südniedersachsen/Nordhessen heiß auf die Autogrammstunde mit Andrea Berg am Donnerstag: „Wir rechnen mit mehr als 2000 Besuchern“, sagt Center-Manager Andreas Gruber, der sich sehr darüber freut, dass der Star bereits zum dritten Mal zur Autogrammstunde in den Kaufpark kommt. „Sie macht vier Termine bundesweit, den bei uns in Göttingen hat sie sich gewünscht, weil sie sich hier sehr wohl fühlt“, berichtet Gruber, für den der Berg-Termin natürlich auch ein Marketing-Coup ist, denn so kommen viele Besucher zusätzlich zum Stammpublikum in die Shopping-Mall. Andrea Berg locke stets auch viele Fans aus dem Northeimer Bereich an, erzählt Gruber.

Für diese und alle anderen wird sich die Sängerin wieder viel Zeit nehmen, verspricht der Geschäftsführer: „Beim letzten Mal war sie zweieinhalb Stunden für die Fans da.“ Und das, sagt der Center-Manager, der schon viele Stars und Sternchen zu Gast hatte, sei außergewöhnlich.

„Andrea Berg ist unheimlich freundlich und nett.“ Sie habe es nach seiner Einschätzung nicht nötig, Allüren zu zeigen. „Die großen der Branche sind die Unkompliziertesten“, weiß Gruber, der die Sängerin vor der Autogrammstunde bei einem Glas Sekt und Essen empfangen wird. „Sie soll sich bei uns wohlfühlen. Wir freuen uns.“

Die vielen Fans am Donnerstag sicher auch. Und vielleicht hat Andreas Berg für sie ganz speziell noch eine Überraschung im kleinen Reisegepäck dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.