Kinderhospiz sucht ehrenamtliche Helfer

Göttingen. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Göttingen sucht weitere Helfer für die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie für Büro- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ein neuer Vorbereitungskurs soll Ende November beginnen. Er umfasst zehn Abende und vier Wochenenden und beinhaltet unter anderem Informationen über die Situation der Familien sowie Todesvorstellungen und Trauerprozess von Kindern. Das Angebot hat das Ziel, die Lebensqualität Betroffener zu fördern. Die Aufgaben der Helfer sind vielfältig: Sie unterstützen erkrankte Kinder und Jugendliche, spielen mit Geschwistern, haben ein offenes Ohr und sind wichtige Gesprächspartner für die Eltern. Weitere Infos gibt es im Internet. (mtg)

Kontakt: Hanne Hagen, Tel. 0551/209 70323, E-Mail: goettingen@deutscher-kinderhospizverein.de

www.deutscher-kinderhospizverein.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.