Hotel in Braunlage veranstaltete Los-Tombola

Kinderkrebsstation erhält Spende

Freuen sich über die Spende: Die Kinder auf der Krebsstation. Überreicht worden ist der Scheck von Klaus Helmut Voss (Mitte) und Sonja Lachnit (rechts). Foto:  privat
+
Freuen sich über die Spende: Die Kinder auf der Krebsstation. Überreicht worden ist der Scheck von Klaus Helmut Voss (Mitte) und Sonja Lachnit (rechts).

Göttingen. Die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Göttingen hat eine Spende von 837 Euro des Maritim Hotels Braunlage erhalten. Das Geld ist der Erlös einer Los-Tombola, die während des Balls des Stadt Braunlage stattfand.

Überreicht worden ist das Geld vom Direktor des Hotels, Klaus Helmut Voss, und der Verkaufsleiterin Sonja Lachnit. „Bereits zum neunten Mal gehen die Erlöse der Tombola an die Kinderkrebsstation der Uniklinik Göttingen“, sagte Voss, „diese Tradition möchten wir auch künftig gerne beibehalten.“

Die Universitätsmedizin freut sich über die Spende: „Vor allem Kinder, die mehrere Wochen oder Monate bei uns bleiben müssen. freuen sich über neue Spiele“, sagte Ingrid Kühle, Oberärztin auf der Kinderkrebsstation. (cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.