Kliniken rücken näher zusammen

Neue Telefonanlage: Krankenhaus Neu-Mariahilf. Foto: EKW/nh

Göttingen. Im Zuge ihrer Verschmelzung rücken das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende und das Krankenhaus Neu-Mariahilf näher zusammen. Eine neue Telefonanlage verbindet beide Häuser.

Wer Mitarbeiter in Neu-Mariahilf per Durchwahl erreichen will, muss ab sofort mit der Weender Nummer 5034 beginnen. Den bisherigen dreistelligen Durchwahlnummern wird eine „3“ vorangestellt. Ein Beispiel: Ein Mitarbeiter, der bisher unter der Nummer 4963-123 zu erreichen war, hat jetzt die Nummer 5034-3123.

Die alten dreistelligen Durchwahlnummern werden zunächst an die Pforte im Weender Krankenhaus umgeleitet, so dass sie nicht ins Leere laufen.

Die Hauptnummer des Krankenhauses Neu-Mariahilf bleibt unverändert: 0551-4963-0. (p)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.