Alles auf einen Blick

Kommunalwahl in Niedersachsen: Mit der interaktiven Wahlkarte den Überblick behalten

Wahlplakate zu den anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen 2021 in Hannover (Niedersachsen)
+
Wahlplakate zu den anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen 2021 in Hannover (Niedersachsen) - am 12. September ist es in Niedersachsen so weit: Auf der interaktiven Wahlkarte kann man die Ergebnisse der Kommunalwahl überblicken.

Nutzen Sie die interaktive Wahlkarte, um bei der Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen den Überblick zu behalten. Hier finden Sie alle Informationen.

Göttingen – Am Sonntag (12.09.2021) ist es so weit: Die Kommunalwahl in Niedersachsen findet statt. Gewählt wird die kommunale Vertretung, also etwa Kreistag oder Landtag. Darüber hinaus werden Städte- oder Gemeinderäte und teilweise Bürgermeister neu gewählt.

Von 8 bis 18 Uhr kann am 12. September die niedersächsischen Wahllokale aufsuchen und die eigene Stimme abgeben. Wer vorher die Briefwahl beantragt hat, muss zum Wählen nicht mal die eigenen vier Wände verlassen. So geht es offenbar zehntausenden Menschen allein in der Landeshauptstadt Hannover: Bis Ende August 2021 hatte man dort bereits circa 57.000 Briefwahlanträge erhalten.

Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen: Ab 18.30 Uhr wird die interaktive Wahlkarte befüllt

Am Wahlabend ist ab 18 Uhr mit den ersten Prognosen und ab 18.30 mit den ersten Hochrechnungen zu rechnen. Die interaktive Wahlkarte bietet ebenfalls ab circa 18.30 Uhr einen Überblick Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen.

Nach und nach wird sie mit den Ergebnissen der regionalen Abstimmungen befüllt. Mit den Endergebnissen ist erst einige Tage nach dem Wahlsonntag zu rechnen, da die Auswertung der Briefwahl mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Dieses Angebot umfasst die interaktive Wahlkarte:

  • Abgegebene Stimmen auf kommunaler Ebene werden direkt nach der Auszählung angezeigt.
  • Zwischenergebnisse werden nicht abgebildet. Eine Darstellung der Ergebnisse erfolgt erst, wenn eine Wahl in einer Region komplett ausgezählt ist. Dann wird das betroffene Gebiet farblich markiert.
  • Die Darstellung auf der interaktiven Wahlkarte erfolgt für jede Kommune, aufgeteilt in zwei Ebenen (Gemeinde und Landkreis).
  • Die Abbildung der Ergebnisse erfolgt verspätet. Das ist auf die zahlreichen Datenquellen und die teilweise händischen Übertragungen zurückzuführen. Manche Ergebnisse könnten dadurch erst zum Wochenbeginn angezeigt werden.
  • Da in manchen Kommunen keine Direktwahlen stattfinden, werden diese in der Karte ausgegraut.

Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen: Ergebnisse am Wahlabend und den Folgetagen

Das Maximum an auszuzählenden Wahlen liegt für eine Kommune bei fünf, zwei davon auf der Landkreisebene (Kreistag und Landrat) und drei auf der Gemeindeebene (Gemeinderat, Samtgemeinderat, Bürgermeister).

Erfahrungsgemäß werden am Wahlabend die Ergebnisse der Direktwahlen zuerst eintreffen, das gilt vor allem für die Bürgermeisterwahl. Mit Voranschreiten des Abends und der folgenden Tage wird die Karte von Niedersachsen in den Farben der jeweils stärksten Parteien bei den Gremienwahlen eingefärbt. Eine graue Darstellung erhalten Parteien und Gruppen, die nicht einheitlich in ganz Niedersachsen antreten, wie etwa lokale Wählergemeinschaften.

Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen: Interaktive Wahlkarte

Das Interaktiv-Wahldaten-Team 2021: Luisa Billmayer, Nicolas Bruckmann, Elvir Büyükbayrak, Monika Gemmer, Florian Gutwald, Selin Hubert, Marvin Köhnken, Maximilian Litzka, Michael Peter und Philipp David Pries.

Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen: Alle Kommunen durch interaktive Karte abgedeckt

Die interaktive Wahlkarte umfasst alle Wahlen in niedersächsischen Kommunen. Alle 943 Gemeinden, wovon 653 Mitgliedsgemeinden in 116 Samtgemeinden sind und 290 Einheitsgemeinden oder kreisfreie Städte, werden auf der Karte dargestellt. Hinzu kommen 36 Landkreise und die Region Hannover als kommunale Körperschaft.

Am Wahlsonntag wechselt die Karte in den Live-Modus, wodurch zwischen Landkreis- und Gemeindeebene gewechselt werden kann. Auch der Wechsel zwischen Direkt- und Gremienwahl wird dann möglich. Die interaktive Wahlkarte kann entweder direkt genutzt werden oder über die Suchfunktion. Über diese lassen sich einzelne Kommunen schnell finden.

Wahlkarte wird mit offiziellen Ergebnissen der Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen befüllt

Die Daten, die in der interaktiven Wahlkarte angezeigt werden, stammen von den Wahlleitern der jeweiligen kommunalen Ebene. Diese offiziellen Ergebnisse werden in eine einheitliche Datenbank integriert und sind über die Wahlkarte abrufbar.

Die Übermittlung der Daten durch die niedersächsischen Kommunen erfolgt nicht immer zeitnah, sodass Ergebnisse zusätzlich manuell recherchiert werden. Das Ziel dahinter ist die Abbildung möglichst vieler offizieller Ergebnisse. Weitere Informationen zu Daten, Quellen und Methoden finden Sie in der folgenden Infobox. (jey)

Transparenz: Daten, Quellen und Methoden

Alle Wahlergebnisse und Daten in der interaktiven Karte stammen aus offiziellen Quellen. Alle Daten werden technisch integriert, vereinheitlicht und in möglichst zugänglicher Form aufbereitet. Je nach Kommune nutzen werden dafür eine Reihe verschiedener Datenzugänge genutzt: Darunter sind die Ergebnis-Websites einzelner Kommunen und über Wahlsoftware abrufbare Ergebnisse. In manchen Fällen werden Ergebnisse auch telefonisch recherchiert – etwa dann, wenn eine Kommune keine digitale Datenzulieferung anbietet. Die vollständige Abbildung aller Wahlergebnisse vom 12. September 2021 können jedoch trotz aller Bemühungen nicht garantiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.