Hinweise der Landesregierung

Konkrete Handlungsempfehlungen: Corona-Tests in Betrieben, Geschäften und Lokalen

Ein Corona-Schnelltest. Das Land hat konkrete Empfehlungen herausgegeben.
+
Ein Corona-Schnelltest. Das Land hat konkrete Empfehlungen herausgegeben. (Symbolbild)

In Niedersachsen klagen immer mehr Menschen über die langen Schlangen vor Corona-Teststellen. Das Land verrät, wie man schneller an einen Test kommt.

Göttingen/Hannover – Wegen der 2G-Plus-Regeln steigt der Bedarf an Schnelltests rapide an. Das Land Niedersachsen hat eine einfache Handlungsempfehlung herausgegeben, wie Tests in Betrieben, Geschäften und Gastronomiebetrieben möglich sind.

Das Problem: Diese Empfehlungen sind kaum bekannt. Das steigert den Frust vieler Menschen, wenn es darum geht, sich auf Corona testen lassen zu müssen. So sind laut Land Corona-Testungen direkt vor oder im Eingangsbereich eines Geschäftes, eines Gastronomiebetriebes oder einer Veranstaltung möglich. Auch unter Aufsicht am Arbeitsplatz durchgeführte und bescheinigte Negativtestungen können verwendet werden. Allerdings müssen die Personen, die die Tests durchführen, speziell autorisiert sein.

In Niedersachsen kann jede dieser Bescheinigungen innerhalb von 24 (PCR-Test = 48) Stunden beliebig oft eingesetzt werden. Bedingungen: Die Bescheinigung muss dabei immer den Vor- und Nachnamen, das Geburtsdatum, die Adresse der getesteten Person sowie den Namen und Hersteller des Tests, das Testdatum, die Testuhrzeit sowie den Namen und die Firma der beaufsichtigenden Person und schließlich die Testart und das Testergebnis enthalten.

Corona-Tests in Niedersachsen: Autorisierte Personen können Bescheinigungen ausstellen

Es gibt allerdings Ausnahmen: Innerhalb der Familie ist das Testen mit Bescheinigung nicht möglich, auch nicht unter Freunden oder in der Nachbarschaft. Der Selbsttest unter Aufsicht und die daraus folgende Bescheinigung eines negativen Tests (24 Stunden gültig) kann nur durch eine hierzu jeweils autorisierte Person erfolgen.

So kann beispielsweise auf der Arbeitsstelle eine vom Arbeitgeber autorisierte Person eine Bescheinigung ausstellen. In Sportvereinen kann ebenfalls vom Verein autorisierte Person den Test beobachten und dann schriftlich bestätigen.

Unter Aufsicht bedeutet, dass von der jeweils Aufsicht führenden Person folgendes bestätigt werden kann:

  • Es wurde ein geeigneter Test verwendet.
  • Der Test und die Diagnostik nach der Gebrauchsanweisung wurden korrekt durchgeführt.
  • Das Ergebnis wurde korrekt abgelesen und festgehalten.

Weitere Infos und ein Vordruck für eine entsprechende Bescheinigung sind hier abrufbar. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.