1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Geparktes Wohnmobil im Kreis Göttingen beschädigt – Polizei sucht Unfallzeugen

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Ein in Gieboldehausen abgestelltes Wohnmobil wird zwischen dem 21. und 26. September von einem anderen Fahrzeug vermutlich im Vorbeifahren beschädigt. Handelt es sich um Fahrerflucht?

Göttingen – Ein in der Schulstraße in Gieboldehausen im Landkreis Göttingen abgestelltes Wohnmobil ist zwischen Mittwoch (21.09.2022) und Montag (26.09.2022) von einem anderen Fahrzeug vermutlich im Vorbeifahren beschädigt worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht in Höhe der Hausnummern 77 bis 79.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass ein LKW oder Traktor als mögliche Unfallverursacher in Betracht kommen. Bei dem vermutlichen Zusammenstoß mit dem weißen Wohnmobil ging unter anderem eine Begrenzungsleuchte zu Bruch.

Kreis Göttingen: Geparktes Wohnmobil in Gieboldehausen beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Wenn sie nicht unterwegs sind, stehen sie oft wochenlang am Straßenrand: Wohnmobile in Zorneding.
In Gieboldehausen im Landkreis Göttingen abgestelltes Wohnmobil ist zwischen dem 21. und 26. September von einem anderen Fahrzeug vermutlich im Vorbeifahren beschädigt worden. (Symbolbild) © SRo

Die Schadenshöhe an dem Wohnmobil ist zurzeit noch unbekannt. Die Polizeistation Gieboldehausen sucht Unfallverursacher und Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 05528 / 205 840. (rdg)

Unbekannte Diebe stehlen regelmäßig Fahrzeugteile von Wohnmobilen auf einem Parkplatz an der A7 zwischen Göttingen und Northeim. Ein betrunkener 22-Jähriger erhielt auf dem Schützenfest in Gieboldehausen einen Platzverwies.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion