Kreis ruft zum Protest gegen NPD-Aktion auf

Göttingen/Leinefelde. Der Landkreis Göttingen ruft dazu auf, sich an den Protestaktionen gegen den „Eichsfelder Heimattag“ zu beteiligen. Die NPD-Aktion soll Anfang Mai in Leinefelde stattfinden.

Der Kreisausschuss hat nach einer parteiübergreifenden Initiative einen entsprechen einstimmigen Beschluss gefasst. „In Verantwortung vor der deutschen Geschichte und den bekannt gewordenen Morden an neun ausländischen Mitbürgern und einer Polizistin durch den National-Sozialistischen-Untergrund (NSU) müssen alle gesellschaftlichen Gruppen jeglichen Aktivitäten rechter Gruppierungen entschlossen entgegentreten“, heißt es in der Resolution.

Der Göttinger Stadtrat hatte bereits Ende vergangener Woche einen ähnlichen Beschluss gegen die zweitgrößte Musikveranstaltung der rechtsextremen Szene in Deutschland gefasst – wir berichteten. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.