1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Kreis Göttingen: Traktor brennt auf Feldweg aus – war es Brandstiftung?

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Passanten entdecken einen ausgebrannten Traktor auf einem Feldweg im Landkreis Göttingen. In der Nähe steht ein zuvor gestohlener Pferdeanhänger. Besteht ein Zusammenhang?

Bad Lauterberg – Auf einem Feldweg am Ortsausgang von Bartolfelde in Richtung Osterhagen im Landkreis Göttingen ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21.10.2022) ein Kleintraktor vollständig ausgebrannt. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Ursache des Brandes ist zurzeit noch ungeklärt.

Passanten entdeckten den ausgebrannten Traktor am Morgen in der Nähe der Anlage des Reitvereins Südharz und informierten die Polizei. Unmittelbar vor dem Traktor stießen die Ermittler auf einen Pferdeanhänger. Es stellte sich heraus, dass dieser Anhänger in der Nacht zuvor von unbekannten Dieben in Hattorf gestohlen worden war.

Kreis Göttingen: Traktor brennt auf Feldweg aus, Ursache ist unbekannt – Polizei sucht Zeugen

Ein ausgebrannter Traktor auf einem Feldweg im Landkreis Göttingen.
Passanten haben einen ausgebrannten Traktor auf einem Feldweg im Landkreis Göttingen entdeckt. In der Nähe stand ein zuvor gestohlener Pferdeanhänger. Die Polizei sucht nun Zeugen. © Polizeiinspektion Göttingen

Wie der Anhänger nun zur späteren Brandstelle gelangte ist genauso wie die Brandursache des Treckers Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten vorsichtigen Schätzungen der Beamten circa 10.000 Euro.

Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 05524 / 96 30 beim Polizeikommissariat Bad Lauterberg zu melden. (rdg)

Erst Ende September 2022 haben unbekannte Diebe in Bad Lauterberg zwei nagelneue Traktoren gestohlen. Wenige Wochen zuvor haben unbekannte Täter einen Motorroller in Göttingen gestohlen und angezündet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion